Zum Hauptinhalt
Schlechtes Halbjahreszeugnis? 8 Tipps, wie Eltern jetzt richtig reagieren Lesezeit: 2 Minuten

Die Vergabe der Halbjahreszeugnisse steht bevor, und viele Eltern finden sich in einer stressigen Zeit wieder. Die Sorge, dass das Kind die Versetzung nicht schaffen könnte oder die Noten auf dem Endzeugnis nicht gut genug sind, kann überfordern. In diesem Magazinbeitrag verraten wir Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie bei einem schlechten Zeugnis richtig reagieren. Zudem geben wir 8 Lerntipps und zeigen Lösungen auf, wie man die Noten bis zum Versetzungszeugnis noch verbessern kann.

Was können Eltern tun, wenn das Kind ein schlechtes Zeugnis hat? 8 Tipps, wie Eltern jetzt richtig reagieren

Keine Vorwürfe bei einem schlechten Halbjahreszeugnis

Hat Ihr Kind ein schlechtes Halbjahreszeugnis bekommen, ist es schon enttäuscht genug. Kritik von den Eltern ist jetzt fehl am Platz und verstärkt nur die eigene Enttäuschung. Schulische Probleme gemeinsam mit dem Kind aufdecken, angehen und die Motivation beim Lernen fördern, ist in dieser Zeit besonders wichtig. Wenn Sie die Nerven behalten und keinen Druck ausüben, bleibt es auch Ihr Kind. 


Unterstützen Sie Ihr Kind

Zeigen Sie Ihrem Kind, dass Sie es bei der Verbesserung der Noten unterstützen. Stärken Sie sein Selbstwertgefühl, loben Sie es für erste Fortschritte und bieten Sie Hilfe an, wenn es auf Herausforderungen stößt. 


Realistische Ziele für das zweite Schulhalbjahr setzen

Es ist wichtig, sich gemeinsame realistische Ziele zu setzen, die für Ihr Kind erreichbar sind. Wer sich zu viel vornimmt, wird schnell frustriert und verliert die Motivation.
 

Schlechte Noten durch mündliche Mitarbeit ausgleichen

Motivieren Sie Ihr Kind zu mehr mündlicher Mitarbeit. Die mündliche Mitarbeit macht 50 Prozent der Gesamtnote aus. Durch das Engagement im Unterricht bleibt automatisch mehr Lernstoff hängen und Ihr Kind bleibt motivierter.
 

Einen Lernplan erstellen

Ein Lernplan hilft, den Lernstoff strukturiert und effektiv zu bearbeiten. Der Plan muss individuell auf die Bedürfnisse Ihres Kindes angepasst sein und genügend Zeit für Pausen und Erholung einplanen.
 

Das Gespräch suchen

Fragen Sie bei der Lehrkraft nach, wie groß die Wissenslücken sind und welche Themen aufgeholt werden müssen. 
 

Hausaufgaben zeigen Wissenslücken frühzeitig auf

Kann Ihr Kind die aktuellen Hausaufgaben eigenständig und allein erledigen? Ist dies nicht der Fall, sollten die Themen, die schwerfallen, rechtzeitig und direkt geübt werden und nicht erst kurzfristig vor der nächsten Klassenarbeit. Ein gut geführtes Hausaufgabenheft hilft, die Aufgaben regelmäßig und vollständig zu erledigen.

Unser Tipp: Die Online-Hausaufgaben-App der Schülerhilfe unterstützt Eltern direkt bei den Hausaufgaben und gibt Hilfestellungen.
https://www.schuelerhilfe.de/online-nachhilfe-app/
 

Nachhilfe entlastet

Eine bewährte Möglichkeit, Ihrem Kind zu helfen und für Entlastung zu sorgen, ist die Profi-Nachhilfe bei der Schülerhilfe.

Vereinbaren Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin unter Nachhilfe bei der Schülerhilfe: Beste Noten lokal & digital (schuelerhilfe.de).

Die Vergabe der Halbjahreszeugnisse muss kein Stressfaktor für Ihre Familie sein.  Das schlechte Zeugnis ist nur ein Beleg dafür, was im letzten Halbjahr nicht funktioniert hat. Ihr Kind hat jetzt ein halbes Jahr Zeit, seine schulischen Leistungen zu verbessern – eine große und machbare Chance. Indem Sie gemeinsames regelmäßiges Lernen ohne Druck fördern, die Selbstständigkeit Ihres Kindes und Motivation stärken, helfen Sie Ihrem Kind, erfolgreich durch das zweite Schulhalbjahr zu kommen. Noch mehr Tipps finden Sie in unserem Magazinbeitrag: https://www.schuelerhilfe.de/unternehmen/magazin/artikel/schlechte-noten-trotz-lernen-was-koennen-eltern-tun/

 

Aktuelles Angebot

Jetzt kostenlos testen: 2 Probestunden!

2 Schülerinnen und 2 Schüler

Gratis*

testen!

2 Probestunden Profi-Nachhilfe beim Testsieger

  • 92 % Notenverbesserung   
  • Flexible und individuelle Nachhilfe  
  • Kostenloser Lern- und Fach-Check & Online-Hausaufgabenhilfe per App  
  • Ausgezeichnete Nachhilfe mit der höchsten Weiterempfehlung* 

Jetzt kostenlose* Probestunden sichern und Wunschtermin buchen!

Wir helfen Ihnen gerne telefonisch: 0800 / 30 200 90 87
Nach oben