Zum Hauptinhalt
Englisch Vokabeln lernen – 9 schnelle und effektive Tipps Lesezeit: 3 Minuten

Ist Ihr Kind gelangweilt vom Vokabeln lernen in Englisch? Hat Ihr Kind Probleme, sich neue Vokabeln einzuprägen? Damit ist jetzt Schluss – hier stellen wir Ihnen die effektivsten und schnellsten Methoden vor, mit denen Ihr Kind englische Vokabeln lernt und niemals vergisst:

Wie kann man Englisch Vokabeln am besten lernen? 9 Erfolgstipps zum Englisch Vokabel lernen

1. Mnemotechniken

Mnemotechniken sind Merktechniken, wie beispielsweise die Loci-Technik oder die Ersatzwortmethode. Diese Merkhilfen helfen beim Auswendiglernen und Speichern von Informationen im Langzeitgedächtnis. Lassen Sie Ihr Kind Englisch Vokabeln mit Bildern, Eselsbrücken oder Geschichten verknüpfen. Je kreativer und individueller, desto schneller kann Ihr Kind diese im Vokabeltest abrufen.

2. Wiederholung ist der Schlüssel zum Erfolg

Planen Sie regelmäßige Lerneinheiten ein, in denen Ihr Kind das Gelernte wiederholt. Dabei ist es besser, täglich 10 Minuten zu lernen, als einmal pro Woche stundenlang.

3. Vokabeln lernen nach Lerntypen

Vokabeln prägen sich besser ein, wenn Ihr Kind mit möglichst vielen Sinnen lernt.

Je nach Lerntyp gibt es unterschiedliche Lernmethoden und Merktechniken zum Vokabeln lernen:

Der visuelle Lerntyp lernt am besten, wenn er Vokabeln sieht.

Die besten Lernmethoden zum Englisch Vokabeln lernen für den visuellen Lerntyp:

  • Vokabeln lernen mit Karteikarten
  • Vokabelheft
  • Vokabeln aufschreiben und im Zimmer aufhängen
  • Zettel mit Vokabeln auf Gegenstände kleben (Tisch = Table)
  • Vokabel Apps
  • Mindmaps
  • Online-Karteikarten

Der auditive Lerntyp prägt sich Englisch Vokabeln durchs Hören und Sprechen ein.

Die besten Vokabel-Lernmethoden für den auditiven Lerntyp sind:

  • Lernen und sprechen mit einem Tandempartner
  • Englische Begriffe mündlich abfragen
  • Vokabeln mit dem Smartphone aufzeichnen und immer wieder abspielen
  • Englische Podcasts & Hörbücher hören
  • Popsongs singen und übersetzen
  • Filme & Serien in der englischen Originalversion oder mit Untertiteln ansehen
  • Selbstgespräche (laut Vokabeln aufsagen)

Die besten Lernmethoden zum Englisch Vokabeln lernen für den kommunikativen Lerntyp:

  • Lernen in kleinen Lerngruppen
  • Tandempartner zum Sprachaustausch
  • Vokabeln abfragen lassen
  • Auslandsreisen

Der motorische Lerntyp lernt durch Bewegung.

Die besten Lernmethoden zum Englisch Vokabeln lernen für den motorischen Lerntyp:

  • Durch das Zimmer laufen und Vokabeln lernen
  • Rollenspiele
  • Alternativen Lernplatz suchen z. B. einen Stehschreibtisch
  • Bewegungsspiele für den Englischunterricht

Finden Sie gemeinsam heraus, welchem Lerntypen Ihr Kind entspricht und probieren Sie sich an den unterschiedlichen Vokabel-Lernmethoden aus. Die wenigsten entsprechen nur einem Lerntyp. Meist handelt es sich bei Lernenden um einen Mix verschiedener Lerntypen.

Wissenschaftlich bestätigt: Einfacher Sprachen und Vokabeln lernen dank visueller und motorischer Lernmethoden

Eine Studie vom Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig belegt, dass Audio-visuelle Anreize kombiniert mit Bewegung förderlich für das Sprachen lernen sind. „Am besten konnten sich die Probanden an einen Begriff erinnern, wenn sie ihn selbst mit Gesten ausdrückten. Hörten sie den Begriff und seine Übersetzung und sahen zusätzlich ein Bild davon, konnten sie sich die Übersetzung ebenfalls besser merken“, erklärt Katja Mayer vom Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften.

Lernen mit allen Sinnen | Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften (mpg.de)

4. Der Lernmix macht es        

Verwenden Sie diverse Lernhilfen und unterschiedliche Lernmethoden, um die dauerhafte Motivation Ihres Kindes sicherzustellen und Langeweile beim Vokabeln lernen zu vermeiden. Variieren Sie zwischen schriftlichen, mündlichen, auditiven, motorischen und visuellen Ansätzen, um die Sprache bestmöglich zu erlernen.

5. Lerne nach Relevanz

Um schnell Englisch zu lernen, soll Ihr Kind sich auf die häufigsten verwendeten Vokabeln konzentrieren. Nutzen Sie hierzu Vokabellisten beispielsweise „Englisch Grundwortschatz“ oder „Die 1000 wichtigsten Englisch Vokabeln“. Das hilft zwar nicht für den nächsten Vokabeltest, bringt Ihr Kind aber für seinen Sprachenerwerb ganz weit nach vorne.

6. Englisch Vokabeln überall lernen

Lassen Sie Ihr Kind kleine freie Zeitfenster nutzen, um Englisch Vokabeln zu lernen. Beispielsweise während der Busfahrt nach der Schule mithilfe von Karteikarten oder kurzweiligen Vokabel Apps. Diese kleinen Lerneinheiten festigen den Grundwortschatz Ihres Kindes.

7. Sprechübungen

Die Vokabeln sollten nicht nur beim Vokabeltest sitzen. Genauso wichtig ist es, die Aussprache zu verbessern. Vokabeln und die Übersetzung laut auszusprechen oder alternativ mit dem Smartphone aufzuzeichnen, ist eine effektive Lernmethode.

Ist Ihr Kind unsicher, dann überprüfen Sie die richtige Aussprache mithilfe von Online-Tools wie dem Übersetzer von Pons:

PONS Wörterbuch | Englisch ⇔ Deutsch | 1.8M Übersetzungen

8. Englisch Vokabeln mit Bildern lernen

Ihr Kind wird sich besser Vokabeln einprägen, wenn es hinter jeder Vokabel ein Bild malt. Ein selbst erstelltes Poster mit allen Bildern zu einer Wortgruppe z.B. „Food“ hilft Ihrem Kind weiter. Auf diesem Bild malt oder klebt Ihr Kind beispielsweise alle dazugehörigen Vokabeln (Bread, Fruits, etc.). Eine kreative Beschäftigung mit großem Lerneffekt.

9. Let´s dance

Wer kennt Sie nicht, die klassischen englischen Bewegungslieder wie „Head, shoulders, knees and toe“. Die Kombination aus Musik, Spaß und Tanz erleichtert das Einprägen von Vokabeln und wirkt sich positiv auf das Lernerlebnis von Grundschulkindern aus.

Wie bleiben Englisch Vokabeln im Langzeitgedächtnis?

Durch regelmäßige Wiederholung und den Einsatz unterschiedlicher Lernmethoden, die möglichst viele Sinne ansprechen, bleiben Vokabeln im Langzeitgedächtnis. Besonders erfolgversprechend ist das Lernen oder Wiederholen von Vokabeln kurz vor dem Schlafengehen.

Wie viele Englisch Vokabeln kann mein Kind pro Tag lernen?

Je nach Verfassung kann man pro Lerntag bis zu 10 Vokabeln lernen. Jeden Tag zehn Vokabeln zu lernen, ist vielversprechender als sich am Wochenende alle Vokabeln auf einmal anzusehen. So reduziert Ihr Kind Lernstress und sein neues Wissen wird im Langzeitgedächtnis abgespeichert.

Das Vokabeln lernen kann herausfordernd sein, aber mit den richtigen Tipps, ein wenig Geduld und einer positiven Einstellung wird Ihr Kind Erfolg im Fach Englisch haben. Und wenn nicht, sind wir für Ihr Kind da und helfen in unserem Englisch-Sprachtraining oder mit unserer Englisch-Nachhilfe weiter.

 

 

Aktuelles Angebot

Jetzt kostenlos testen: 2 Probestunden!

2 Schülerinnen und 2 Schüler

Gratis*

testen!

2 Probestunden Profi-Nachhilfe beim Testsieger

  • 92 % Notenverbesserung   
  • Flexible und individuelle Nachhilfe  
  • Kostenloser Lern- und Fach-Check & Online-Hausaufgabenhilfe per App  
  • Ausgezeichnete Nachhilfe mit der höchsten Weiterempfehlung* 

Jetzt kostenlose* Probestunden sichern und Wunschtermin buchen!

Wir helfen Ihnen gerne telefonisch: 0800 / 30 200 90 87
Nach oben