*

Aktionen und Neuigkeiten


Eisenacher Bildungsfonds

Stipendien der Schülerhilfe

Schülerhilfe Eisenach unterstützt erneut den Eisenacher Bildungsfonds

Die Schülerhilfe Eisenach setzt die seit vielen Jahren bestehende enge Zusammenarbeit  mit der Stadtverwaltung fort - vor allem im Zusammenhang mit dem von der Stadt und einigen Unternehmern initiierten kommunalen Eisenacher Bildungsfonds. Firmeninhaber Michael Kaufmann übergab heute (22. Februar 2018) gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Ilona Kornweih drei Stipendien - Gutscheine für Kinder aus finanzschwachen Familien im Gesamtwert von 2850 Euro an den Hauptamtlichen Beigeordneten Ingo Wachtmeister (Dezernent für Bildung, Jugend, Kultur und Soziales) und der städtischen Kinderbeauftragten Annette Backhaus. Ein Stipendien - Gutschein umfasst Nachhilfeunterricht für sechs Monate (zweimal wöchentlich je zwei Unterrichtsstunden).

"Es ist gut, dass wir gemeinsam ein Sicherheitsnetz spannen und so Kinder mit professioneller Hilfe beim Lernen unterstützen können. Herzlichen Dank - auch im Namen der Schüler und Eltern - für die langjährige und sehr gewinnbringende Partnerschaft", betonten Ingo Wachtmeister und Annette Backhaus.

"Die Schülerhilfe unterstützt bewusst solche niederschwelligen Bildungsangebote, die den Kindern und Familien helfen. Denn gute Schulabschlüsse sind Grundlage für den weiteren Weg zu Ausbildung und Beruf", sagte Kaufmann zur Übergabe. Der Lehrer aus Wildeck - Obersuhl leitet seit 2017 die Schülerhilfe in Eisenach und ist außerdem in Gerstungen und Bebra tätig.

Die Schülerhilfe Eisenach besteht seit über 25 Jahren. Derzeit sind hier rund neun Lehrer aktiv. Die meisten Nachfragen gibt es nach wie vor für die Fächer Mathematik und Englisch. Oft wenden sich auch Eltern von Grundschülern an die Schülerhilfe, damit ihre Kinder den Anschluss nicht verlieren.Aber auch im Bereich der Erwachsenenbildung ist die Schülerhilfe inzwischen ein gefragter Ansprechpartner.