Linearfaktorzerlegung – online lernen

Du möchtest erfolgreich Mathe lernen, aber bitte mit Spaß? Egal, welches Thema, welche Klasse oder Schulform: Wir haben die besten Erklärungen zu allen Mathethemen!

Quadratische Gleichungen — Zerlegung in Linearfaktoren

Durch das Zerlegen in Linearfaktoren (auch Faktorisierung genannt) kannst du Summen und Differenzen in ein Produkt verwandeln. Dadurch kannst du häufig deutlich einfacher weiterrechnen..

Wiki zum Thema Quadratische Gleichungen — Zerlegung in Linearfaktoren

Quadratische Funktionen – Linearfaktoren

Wenn man die Schnittpunkte einer quadratischen Funktion mit der x-Achse (man nennt sie auch Nullstellen) x1 und x2 kennt, dann lässt sich die Funktionsgleichung folgendermaßen hinschreiben:

oder, wenn a = 1 ist,

Die beiden Klammern in dieser Form nennt man Linearfaktoren. Die Nullstellen bestimmt man durch Nullsetzen der allgemeinen Form und Lösen der entstandenen quadratischen Gleichung.

Beispiel 1) Eine quadratische Funktion mit der Gleichung y = x2-5x+6 hat die beiden Nullstellen N1(2 | 0) und N2(3 | 0). Gib ihre Funktionsgleichung mit Linearfaktoren an.

Beispiel 2) Eine quadratische Funktion mit der Gleichung y = -2x2+2x+40 hat die beiden Nullstellen N1(-4 | 0) und N2(5 | 0). Gib ihre Funktionsgleichung mit Linearfaktoren an.

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Quadratische Gleichungen — Zerlegung in Linearfaktoren

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

  3. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 3

Linearfaktorzerlegung – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden von Interesse sind. Schulische Erfolge erreichen.