Grundlage der Dezimalzahlen Klasse 6 – online lernen

Du möchtest erfolgreich Mathe lernen, aber bitte mit Spaß? Egal, welches Thema, welche Klasse oder Schulform: Wir haben die besten Erklärungen zu allen Mathethemen!

Dezimalzahlen — Grundlagen (Stellenwerttabelle, Skalen, Vergleichen)

Dezimalzahlen können zur besseren Übersicht und Vergleichbarkeit in eine Stellenwerttabelle eingetragen werden. Wenn du zum Beispiel einen größeren Geldbetrag von 1789,69 € hast, kannst du ihn in eine Stellenwerttabelle eintragen. Die Ziffern vor dem Komma stellen die Einer, Zehner, Hunderter und Tausender dar, die Ziffern nach dem Komma, also die Centbeträge, sind die Zehntel und Hunderstel..

Wiki zum Thema Dezimalzahlen — Grundlagen (Stellenwerttabelle, Skalen, Vergleichen)

Dezimalzahlen – Stellenwerttabelle, Skalen, Vergleichen

Dezimalzahlen sind notwendig, um den Raum zwischen den ganzen Zahlen auszufüllen. Zudem sind sie leichter auf dem Zahlenstrahl einzuordnen als Brüche. Eine ganze Zahl besteht aus Einer-, Zehner-, Hunderterstellen usw., wobei eine Dezimalzahl noch Stellen unterhalb der Einerstelle haben kann. Diese nennt man dann Zehntel, Hundertstel oder Tausendstel. Es gibt weder nach oben noch nach unten Grenzen bei der Anzahl der Stellen.

Um eine Dezimalzahl vollständig zu verstehen, lohnt es sich, sie in ihre Bestandteile zu zerlegen. So lassen sich Dezimalzahlen auch sehr leicht vergleichen.

Beispielzahlen:

100,04 3009,12 0,005 1,3 105,987 453,14 453,15 1345,678

In der Tabelle trägt man nun ein, wie viel von jeder Stelle vorhanden ist. Zur Veranschaulichung kann man die Zahlen in eine Summe verschiedener Anteile zerlegen, bevor man sie einträgt:

Die Zahl 105;987 kann man auch schreiben als:

Dezimalzahlen - Stellenwerttabelle, Skalen, Vergleiche 1
Abbildung1. - Thema: Dezimalzahlen - Stellenwerttabelle, Skalen, Vergleiche.

Um zwei Dezimalzahlen zu vergleichen, schaut man sie sich Stelle für Stelle von links nach rechts an. Die beiden Zahlen 453;14 und 453;15 sind bis auf die Hundertstelstelle gleich. Die 5 ist aber größer als die 4. Also gilt 453;14 < 453;15:

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Dezimalzahlen – Stellenwerttabelle, Skalen, Vergleichen

Dezimalzahlen sind notwendig, um den Raum zwischen den ganzen Zahlen auszufüllen. Zudem sind sie leichter auf dem Zahlenstrahl einzuordnen als Brüche. Eine ganze Zahl besteht aus Einer-, Zehner-, Hunderterstellen usw., wobei eine Dezimalzahl noch Stellen unterhalb der Einerstelle haben kann. Diese nennt man dann Zehntel, Hundertstel oder Tausendstel. Es gibt weder nach oben noch nach unten Grenzen bei der Anzahl der Stellen.

Um eine Dezimalzahl vollständig zu verstehen, lohnt es sich, sie in ihre Bestandteile zu zerlegen. So lassen sich Dezimalzahlen auch sehr leicht vergleichen.

Beispielzahlen:

100,04 3009,12 0,005 1,3 105,987 453,14 453,15 1345,678

In der Tabelle trägt man nun ein, wie viel von jeder Stelle vorhanden ist. Zur Veranschaulichung kann man die Zahlen in eine Summe verschiedener Anteile zerlegen, bevor man sie einträgt:

Die Zahl 105;987 kann man auch schreiben als:

Dezimalzahlen - Stellenwerttabelle, Skalen, Vergleiche 1
Abbildung1. - Thema: Dezimalzahlen - Stellenwerttabelle, Skalen, Vergleiche.

Um zwei Dezimalzahlen zu vergleichen, schaut man sie sich Stelle für Stelle von links nach rechts an. Die beiden Zahlen 453;14 und 453;15 sind bis auf die Hundertstelstelle gleich. Die 5 ist aber größer als die 4. Also gilt 453;14 < 453;15:

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Dezimalzahlen — Grundlagen (Stellenwerttabelle, Skalen, Vergleichen)

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  3. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

  4. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

  5. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 3

  6. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 3

Dezimalzahlen – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die alle interessieren. Mit dem Online-LernCenter zum schulischen Erfolg.