Gerundium – online lernen

Du möchtest erfolgreich Latein lernen, aber bitte mit Spaß? Egal, welches Thema, welche Klasse oder Schulform: Wir haben die besten Erklärungen zu allen Lateinthemen!

nd-Formen — Gerundium

Du möchtest wissen, wie ein Gerundium gebildet, verwendet und übersetzt wird? Dann bist du hier genau richtig!.

Wiki zum Thema nd-Formen — Gerundium

Das Gerundium

Das Gerundium ist ein Verbalsubstantiv und ersetzt die obliquen Kasus des substantivierten Infinitiv Präsens Aktiv. Es kommt nur im Singular vor. Das Gerundium wird aus dem Präsensstamm, dem Kennzeichen –nd und den Endungen des Singulars der o-Deklination gebildet, bei der i-Konjugation (audire), der konsonantischen Konjugation (mittere) und der Misch-Konjugation (capere) wird der Präsensstamm durch den Bindevokal –e erweitert.

a-Konjugation

Nominativ

(vocare)

rufen, das Rufen

Genitiv

voca-nd-i

des Rufens

Dativ

voca-nd-o

dem Rufen

Akkusativ

ad voca-nd-um

zum Rufen

Ablativ

voca-nd-o

durch (das) Rufen

i-Konjugation

kons. Konjugation

Kurz-i-Konjugation

Nominativ

audire

mittere

capere

Genitiv

audi-e-nd-i

mitt-e-nd-i

capi-e-nd-i

Dativ

audi-e-nd-o

mitt-e-nd-o

capi-e-nd-o

Akkusativ

ad audi-e-nd-um

ad mitt-e-nd-um

ad capi-e-nd-um

Ablativ

audi-e-nd-o

mitt-e-nd-o

capi-e-nd-o



Das Gerundium kann mit einem Infinitiv oder als Substantiv übersetzt werden: studium discendi → der Eifer zu lernen / des Lernens.

Der Genitiv des Gerundiums steht attributiv bei Substantiven: ars vivendi  → die Kunst zu leben, bei bestimmten Adjektiven: cupidus ludendi → begierig zu spielen, peritus pugnandi → erfahren im Kämpfen, kampferfahren und vor den als Präpositionen gebrauchten Ablativen causa und gratia: discendi causa → um zu lernen

Der Akkusativ steht meistens nur mit der Präposition ad zur Angabe eines Zwecks (Übersetzung zum/um zu): Milites ad pugnandum parati sunt → Die Soldaten sind bereit zu kämpfen. Als Objekt steht immer der Infinitiv.

Der Ablativ steht ohne Präposition in instrumentaler Bedeutung: pugnando → durch Kämpfen, indem man kämpft. Mit der Präposition in übersetzt du das Gerundium mit «beim»: in pugnando → beim Kämpfen. Seltener steht das Gerundium als Ergänzung nach de, a(b) oder e(x).

Das Gerundium kann wie der Infinitiv erweitert werden durch Objekte: bonos libros legendo → «durch das Lesen guter Bücher» oder durch adverbiale Bestimmungen: diligenter legendo → «durch sorgfältiges Lesen».

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

nd-Formen (1)-

das Gerundium

Das Gerundium erfüllt die Funktion des deklinierten substantivierten Infinitiv Präsens. Der Infinitiv – von Haus aus ein Verbalsubstantiv – kann nur Subjekt, Objekt oder Prädikatsnomen eines Satzes sein. Vom Infinitiv können wie von einem finiten Verb Objekte oder adverbiale Bestimmmungen abhängen:

Infinitiv als Subjekt (S):   Animalia tangere non licet.

  Die Tiere zu berühren ist nicht gestattet.

Infinitiv als Prädikatsnomen (PN):  Vivere est cogitare.

  Leben bedeutet („ist“) Denken.

Infinitv als Objekt (O):  Diutius hic manere nolo.

    Ich will nicht länger hier bleiben.

Der Infinitiv kann also nur nominativisch (S, PN) oder akkusativisch (O) verwendet werden. Jetzt kann im Deutschen ein substantivierter Infinitiv aber auch als Attribut von einem Substantiv oder Adjektiv abhängen, nach einer Präposition stehen oder instrumentale Funktion haben:

Infinitiv als Attribut:     die Kunst, glücklich zu leben; des Lesens kundig

Infinitiv nach Präposition:    zumSpielen, beim Lesen

instrumentaler Infinitiv:    durchlautes Singen, durch tapferesKämpfen

Als Attribut muss der Infinitiv jedoch im Genitiv stehen, als Ergänzung zu einer Präposition im Ablativ bzw. im Akkusativ. Der Ablativ erfüllt außerdem die instrumentale Funktion. Genau für diese Fälle verwendest du das Gerundium. Die Übersetzung der deutschen Beispiele lautet entsprechend:

Genitiv-Attribut:    ars beate vivendi, peritus legendi

nach Präposition:    ad ludendum, in legendo 

instrumentale Funktion:    magna voce cantando, fortiter pugnando

Der Genitiv des Gerundiums steht auch in Verbindung mit nachgestelltem causā oder dem selteneren gratiā („wegen; um zu“):

fenestram aperiendi causa   „des Fensteröffnens wegen“ = um das Fenster zu öffnen

Unterscheide:  causa huc veniendi  der Grund, hierher zu kommen

  huc veniendi causa  um hierher zu kommen

Du kannst ein Gerundium statt mit einem Infinitiv auch mit einem (Vorgangs-) Substantiv übersetzen:

rem publicam bene gerendo  durch eine gute Verwaltung des Staates

cupidus regnandi  begierig zu herrschen, begierig nach Herrschaft

in venando  beim Jagen, auf/während der Jagd

Das Gerundium steht überhaupt nur nach wenigen Präpositionen:

1. ad + Akkusativ: Nach ad hat das Gerundium finale Bedeutung (= wozu?).

Ad cantandum pulchra voce opus est.  Zum Singen/Um zu singen braucht man eine   schöne Stimme.

Acris vox ad cantandum idonea non est.  Eine schrille Stimme ist zum Singen nicht   geeignet/ ist nicht dazu geeignet, zu singen.

2. in + Ablativ: Als Ergänzung zu in bezeichnet das Gerundium einen Begleit-umstand und hat temporale oder modale Bedeutung.

In dormiendo de lecto cecidi.  Während des Schlafens/Im Schlaf bin ich   aus dem Bett gefallen.

Übersetzung mit Gliedsatz:    Während ich schlief, fiel ich aus dem Bett.

Quid in quaerendo invenisti ?  Was hast du beim Suchen/bei der Suche     gefunden ?

3. Seltener steht das Gerundium im Ablativ nach a/ab, de oder e/ex:

De iuste regnando disputavimus.  Wir diskutierten über gerechtes Herrschen/   über gerechte Herrschaft.

Falli ab errando differt.  Getäuscht zu werden unterscheidet sich     vom Irren.

Magnam voluptatem e cantando capit.  Sie hat großes Vergnügen am Singen.

  „Sie nimmt gr. Vergnügen aus dem Singen“

Der Dativ des Gerundiums ist sehr selten und hat meist finale Bedeutung.

scribendo adesse  beimUnterzeichnen zugegen sein

solvendo non esse  zahlungsunfähig sein, zum Zahlen nicht     imstande sein

pugnando interesse  am Kampf teilnehmen

Den bloßen Ablativ des Gerundiums in instrumentaler bzw. modaler Funktion kannst du auch mit einem Modalsatz („indem, dadurch,dass, wobei, verneint: ohne dass, ohne zu“) übersetzen:

Quaerendo invenies.  Durch Suchen/Indem du suchst, wirst du     finden.

Nihil agendo nihil imbetrabis.  Durch Nichtstun/Ohne etwas zu tun, wirst   du nichts erreichen.

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema nd-Formen — Gerundium

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Gerundium – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Erfolgreich in die Schule starten.