Optativ und abhängige Begehrsätze – online lernen

Du möchtest erfolgreich Latein lernen, aber bitte mit Spaß? Egal, welches Thema, welche Klasse oder Schulform: Wir haben die besten Erklärungen zu allen Lateinthemen!

Der Konjunktiv im Hauptsatz — Optativ und abhängige Begehrsätze

Der "Optativ" (Wunsch) und abhängige Begehrsätze sind Arten des Konjunktivs im Hauptsatz. Sie werden dir hier genauer erklärt, vor allem die Bildung, Einleitung und Übersetzung..

Wiki zum Thema Der Konjunktiv im Hauptsatz — Optativ und abhängige Begehrsätze

Optativ

Im Lateinischen drückst du Wünsche mit dem Konjunktiv als Optativ (Modus des Wünschens) aus. Dabei musst du zwischen erfüllbaren und unerfüllbaren Wünschen unterscheiden.

Erfüllbare Wünsche und Hoffnungen

Wünsche, die der Sprecher in der Gegenwart oder der Zukunft für erfüllbar hält, stehen im Konjunktiv Präsens. Hoffst du, dass etwas bereits in der Vergangenheit geschehen ist, verwendest du Konjunktiv Perfekt.

Du kannst Sätze, in denen du Hoffnungen oder erfüllbare Wünsche aussprichst, mit velim «ich möchte», nolim «ich möchte nicht», malim «ich möchte lieber» oder mit der Wunschpartikelutinam (verneint ne oder utinam ne)einleiten. Für die deutsche Übersetzung verwendest du «möge» oder «hoffentlich (nicht/ lieber)».

Ops sit tecum!

(Utinam/velim) matrem videat!

Möge die Macht mit dir sein!

Hoffentlich sieht er die Mutter!

= Möge er die Mutter sehen!

(Utinam/velim) matrem viderit!

(Ne/nolim) id feceris!

Hoffentlich hat er die Mutter gesehen!

Hoffentlich hast du das nicht gemacht!

Unerfüllbare und unerfüllte Wünsche

Wünsche, die der Sprecher für unerfüllbar hält, stehen im Konjunktiv Imperfekt. Um unerfüllten Wünschen nachzutrauern, verwendest du Konjunktiv Plusquamperfekt.

Solche Wünsche signalisierst du fast immer mit einem Einleitungswort wie vellem (nollem, mallem) oder utinam (ne) «wenn doch (nicht)».

Utinam/vellem matrem viderem!

Wenn ich doch meine Mutter sähe!

Utinam/vellem matrem vidissem!

Wenn ich doch meine Mutter gesehen hätte! Hätte ich doch ... gesehen!

Verneinung

Der Optativ wird mit ne oder mit der Wunschpartikel (nolim, nollem) verneint.

(Utinam) matrem ne videat!

Hoffentlich sieht er die Mutter nicht!

Nollem matrem vidisset!

Wenn er doch die Mutter nicht gesehen hätte!

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Der Konjunktiv im Hauptsatz — Optativ und abhängige Begehrsätze

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Optativ und abhängige Begehrsätze – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Erfolgreich in die Schule starten.