Die unverbundenen Personalpronomen – online lernen

Du möchtest erfolgreich Französisch lernen, aber bitte mit Spaß? Egal, welches Thema, welche Klasse oder Schulform: Wir haben die besten Erklärungen zu allen Französischthemen!

Personalpronomen — Die unverbundenen Personalpronomen

Unverbundene Personalpronomen dürfen im Französischen alleine stehen. Das Ganze zeigen wird dir anhand einiger Beispiele..

Wiki zum Thema Personalpronomen — Die unverbundenen Personalpronomen

Die unverbundenen Personalpronomen

Die unverbundenen Personalpronomen stehen allein und werden ohne Verb verwendet. Sie heben ein Personalpronomen meist besonders vor und heißen auch betonte Personalpronomen.

Sie können im Satz sowohl für das Subjekt als auch für ein Objekt stehen.

Person

  Singular

Plural

1.

moi  ich

nous  wir / uns

2.

toi    du

vous  ihr / Sie / euch / Ihnen

  3. (m)

lui  er / ihn / ihm

eux  sie / ihnen

  (f)

elle  sie / ihr

elles  sie / ihnen

indefinit

soi  sich

 

Gebrauch:

 

- ohne Verb z.B. als Antwort:

Qui veut une glace? – Moi.  Wer will ein Eis? – Ich.

Qui a fait ça? – Nous.  Wer hat das getan? – Wir.

Je n’ai pas faim. Et toi?    Ich habe keinen Hunger. Und du ?

- Moi non plus.  - Ich auch nicht.

- nach einer Präposition:

C’est pour moi  Das ist für mich.

Qui vient avec toi ?  Wer kommt mit dir mit?

À qui est ce livre? – À nous.   Wem gehört dieses Buch ? – Uns.

C’est à qui? – À vous.  Wer ist dran? – Ihr / Sie.

  aber auch:  Wem gehört es? Euch / Ihnen 

On est chez elle  Wir sind bei ihr.

Il part sans eux  Er fährt ohne sie los.

 

- zur Hervorhebung des Subjektes

Die betonte Form (z.B. moi) wird von der unbetonten Form(z.B. je) durch ein Komma getrennt. Diese Dopplung des Subjekts ist besonders typisch für die Umgangssprache. Oft ist die Bedeutung der Hervorhebung verblasst.

 

Lui, il sait tout !  Er (,er) weiß alles!

Moi, j’adore la France.  Ich liebe Frankreich!

Elles, elles sont déjà rentrées.    Sie sind schon nach Hause gegangen.

nous für on :

Nous, on va aller au cinéma.   Wir werden ins Kino gehen.

 

 

- nach der Wendung «C’est… / Ce sont»

C’est moi.  Das bin ich. Ich bins.

C’est toi?  Bist du das?

C’est vous? – Oui, c’est nous.  Seid ihr das? – Ja, das sind wir.

Ce sont eux.    Das sind sie.

 

 

- nach der Vergleichspartikel que:

La fille est moins grande que toi.   Das Mädchen ist kleiner als du.

- beim bejahten Imperativ:

Regarde-moi dans les yeux!  Sieh mir in die Augen!

Dis-moi la vérité!    Sag mir die Wahrheit!

An den bejahten Imperativ werden die Objektpronomen mit Bindestrich angehängt. Dabei werden me und te durch moi und toi ersetzt !

- zur Verstärkung in Verbindung mit dem Adverb même (selbst):

Je peux le faire moi-même.   Ich kann es selbst tun.

Elle l’a vu elle-même  Sie hat es selbst gesehen.

- als indefinites Reflexivpronomen = soi:

wird nur für das indefinite on oder in Bezug auf ein unbestimmtes Subjekt verwendet.

Chacun pour soi.   Jeder für sich. 

 

Vergleiche:

Il rentre chez lui.  Er geht zurück zu sich nach Hause.

Marie est chez elle.  Marie ist bei sich zu Hause.

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Personalpronomen — Die unverbundenen Personalpronomen

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Die unverbundenen Personalpronomen – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Erfolgreich in die Schule starten.