Modalverben Englisch – online lernen

Erfolgreich Englisch lernen - das geht hier! Egal, welche Unterstützung du brauchst: Wir machen dich fit in der Fremdsprache!

Verben — modale Hilfsverben — Vermischt

Hier findest du eine Übersicht der modalen Hilfsverben..

Wiki zum Thema Verben — modale Hilfsverben — Vermischt

Can / Could

Das Hilfsverb „can“ wird benutzt, wenn die Fähigkeit „können“ ausgedrückt werden soll. Nach dem Modalen Hilfsverb steht das Vollverb im Infinitiv. Die Past Tense-Form von „can“ ist „could / could not“. Diese Vergangenheitsform wird häufig in Fragen und mit Verben der Wahrnehmung (see, feel, taste …) benutzt.

Bei der Verneinung kann mit n’t die Kurzform gebildet werden.

Beispiele:

He can feel the heat, but he cannot go another step.

Er kann die Hitze spüren, aber er kann keinen weiteren Schritt gehen.

Beachte:  Die Verneinung von can ist cannot als ein Wort! Alternativ kann auch die Kurzform can’t verwendet werden.

She could see the bird, but she couldn’t hear the music.

Sie konnte den Vogel sehen, aber sie konnte nicht die Musik hören.

Can I park the car here?

Kann ich das Auto hier parken?

Could you give me the frying pan?

Könntest du mir die Pfanne geben?

You cannot / can’t stay here, it is too dangerous.

Ihr könnt hier nicht bleiben, es ist zu gefährlich.

Übung:

Tim ______ understand his teacher.

________ you lend me ten Euros?

I _______ (not) hear you from here!

Lösung: Tim can understand his teacher.
Can / Could you lend me ten Euros?
I cannot / can’t hear you from here!

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

May / Might

Sowohl „may“ als auch „might" können meist mit „dürfen” übersetzt werden „May“ besteht nur in der Präsensform während „might" die Imperfektform/Präteritumsform ist. Allerdings drückt „might" keinesfalls die Vergangenheit aus, sondern Unsicherheit. Dadurch dass „may/might" keine Vergangenheitsform besitzt, braucht es für jede Zeit – außer Präsens – ein Ersatzverb: (to) be allowed to.

Beispiele:

I may go to the cinema.

Ich darf ins Kino gehen.

I am allowed to go to the cinema.

Ich darf ins Kino gehen.

„May“ kann auch eine Erlaubnis oder in der Verneinung ein Verbot ausdrücken.

You may go out.

Du darfst ausgehen.

You may not go out.

Du darfst nicht ausgehen.

Fragen mit „may" oder „might" bitten um eine Erlaubnis, wobei „might“ die sehr höfliche Form ist.

May I open the window?

Darf ich das Fenster öffnen?

Might I open the window?

Dürfte ich das Fenster öffnen?

„May“ kann auch eine Annahme ausdrücken. „Might“ hingegen drückt dabei Unsicherheit aus.

It may rain.

Vielleicht regnet es.

It might rain.

Es könnte sein, dass es regnet.

Weitere Besonderheiten in der Umgangssprache:

Wird „might“ in Aussagesätzen benutzt, so kann es eine Aufforderung ausdrücken.

You might want to do something about it.

Du solltest dich vielleicht darum kümmern.
Du möchtest dich darum kümmern wollen (sehr wörtliche Übersetzung).

May“ wird ebenfalls manchmal verwendet, um ein eventuelles Vorhaben auszudrücken, statt einer erlaubten Handlung. Sehen wir uns noch einmal den ersten Beispielsatz an, der ebenfalls wie folgt übersetzt werden kann:

I may go to the cinema.

Ich werde eventuell ins Kino gehen.

Übung:

Übersetze:

Wenn Sie mir heute noch diese Briefe abtippen, können Sie morgen eine Stunde später kommen.

Dürfte ich Ihre Toilette benutzen?

Vielleicht besuchen wir unsere Tante dieses Wochenende.

Lösung:

If you can type these letters for me today, you may come an hour later tomorrow.



Might I use your toilet?



We may visit our aunt this weekend.

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Must, must not und need not

„Must" bedeutet im Deutschen müssen. Da „must" nur eine Präsensform besitzt, braucht man in anderen Zeiten ein Ersatzverb: (to) have to.

„Must" hat die verneinte Form „must not“ bzw. „mustn’t". Allerdings bedeutet das nicht etwas nicht tun zu müssen, sondern etwas nicht tun zu dürfen. Möchte man „nicht müssen“ ausdrücken, verwendet man „need not“ bzw. die Kurzform „needn’t“.

I must do my homework.

Ich muss meine Hausaufgaben machen.

I musn’t copy them from my friend.

Ich darf sie nicht von meinem Freund abschreiben.

I needn’t do it all at once though.

Ich muss aber nicht alles auf einmal erledigen.

Verwendung:

„Must“ drückt meist eine Notwendigkeit aus.

You must work harder.

Du musst härter arbeiten.

Es kann auch eine Annahme oder eine Schlussfolgerung ausdrücken.

She looks quite old. She must be about 60.

Sie sieht ziemlich alt aus. Sie muss um die 60 sein.

Außerdem kann „must" auch eine Aufforderung bzw. ein Ratschlag beschreiben.

You must see the dentist.

Du musst/solltest wirklich zum Zahnarzt gehen.

Übung:

Übersetze:

Das Mädchen sieht sehr jung aus. Ich nehme an, dass sie um die 5 Jahre alt ist.

Du musst nicht essen wenn du es nicht magst.

Er darf heute kein Fernsehen mehr schauen.

Lösung: 

The girl looks quite young. She must be about 5.

You needn’t eat if you don’t like it.



He mustn’t watch any more TV today.

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Verben — modale Hilfsverben — Vermischt

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Modalverben Englisch – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Lernen war nie einfacher.