Simple Present – online lernen

Erfolgreich Englisch lernen - das geht hier! Egal, welche Unterstützung du brauchst: Wir machen dich fit in der Fremdsprache!

Die Zeiten — Das Present Tense — Vermischt

Hier findest du eine Übersicht zum Simple Present..

Wiki zum Thema Die Zeiten — Das Present Tense — Vermischt

Simple Present
Entscheidungsfragen

Bei Fragen unterscheidet man offene Fragen (die Frage kann nicht nur mit ja/nein beantwortet werden) und Entscheidungsfragen (die Antwort erfordert nur ein ja/nein). Diese zweite Art der Frage beginnt nicht mit einem Fragewort  wie „what, when, why, how…“.

Entscheidungsfragen folgen dem üblichen Satzbau: Subjekt – Prädikat (– Objekt), beginnen aber mit einem Hilfsverb: do/does bzw. don’t/doesn’t.

Beginnt man die Frage mit einer Form von „to be“, fragt man also nach dem Zustand von etwas oder jemandem, ist die Reihenfolge:

  Form von to be   +  Subjekt    +  Attribut / Ort … ?

Es ist höflich, nicht nur mit „Yes“ oder „No“ zu antworten, sondern Teile des Satzes wiederzugeben:

Beispiele:

Do  you  go  to school?   – Yes, I do.

Hilfsverb  S  P   O

Gehst du zur Schule? – Ja, das tue ich.

Are  you  at home  yet? – No, not yet.

to be  S  Ort

Bist du schon zu Hause? – Nein, noch nicht.

Is  the food  hot enough? – Yes, it is hot enough.

to be  S  Attribut 

Ist das Essen heiß genug? – Ja, es ist heißt genug.

Fragen mit Verneinungen:

Fragen, die mit „don’t“ oder „doesn’t“ bzw. einer Verneinung von „to be“ beginnen, können unterschiedlich interpretiert werden, je nach Zusammenhang und eventuell aufgrund der Betonung. Eine ähnliche Unterscheidung findet auch im Deutschen auf die gleiche Art und Weise statt. Lies daher am besten die Beispiele unten laut vor!

Fragt man, weil man sich über etwas nicht sicher ist oder mit einer negativen Antwort rechnet, endet die Frage in einer höheren Tonlage.

Stellt man die Frage hingegen um eine Bestätigung zu erhalten, hebt sich die Tonlage gegen Ende der Frage nicht. Zusätzlich kann man das Wort „just“ hinzufügen, wenn nach dem Gefallen bzw. der Vorliebe gefragt wird.

Don’t you like it when it’s warm outside? (Ab “like” höher werden)

Magst du es nicht, wenn es draußen warm ist?

Don’t you (just) love it when it’s warm outside?

Magst du es nicht (auch), wenn es draußen warm ist?

Übung:

Übersetze:

Isst du Obst und Gemüse?

Ist es nicht toll, wie sie sich gegenseitig verstehen?

Lösung:  Do you eat fruit and vegetables?
Isn’t it great how they understand each other?

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Die –s Form

Das present tense wird verwendet, um gegenwärtige Handlungen, Ereignisse oder Zustände zu beschreiben. Das present tense hat die Form des Infinitivs. (Grundform)

In der 3. Person Singular wird ein –s an den Infinitiv gehängt.

Ø     I run

Ø     we run

Ø     he/she/it runs

Endet der Infinitiv mit einem Zischlaut wird –es angehängt:

Ø     to wish - he wishes

Ø     to finish - he finishes

Endet der Infinitiv auf einem Konsonanten + y, wird aus dem -y ein -ie an das in der 3. Person das -s angefügt wird:

Ø     to marry – he marries

Ø     to supply – she supplies

Ø     to cry - he cries

Abbildung 1 - S Form
Abbildung 1 - S Form

Endet der Infinitiv auf einem Vokal + y, so bleibt das -y erhalten und es wird einfach das -s angehängt:

Ø     to say – he says

Ø     to pay- he pays

Merke:  Die Aussprache hängt davon ab, ob ein Verb stimmhaft, stimmlos oder mit einem

Zischlaut endet:

Ø     stimmhaft: he knows [z]

Ø     stimmlos: she greets [s]

Ø     Zischlaut: he watches [iz]

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Das Simple Present - Übersicht

Das simple present drückt die einfache Gegenwart aus. Damit werden Handlungen in der Gegenwart beschrieben, die einmalig oder wiederholt stattfinden. Hier findet auch die „he/she/it s muss mit“ Regelung ihre größte Anwendung. Bei anderer Person wird der Infinitiv ohne „to“ angewendet.

Bildung des Simple Present

I/you/we/they

I sing.

I do not sing

He/she/it

She sings.

She does not sing.

 

Formen von to be:

I am

You/they/we are

he/she/it is

Bei einigen Verben wird auch bei he/she/it kein „s“ angehängt. Diese bleiben in allen Formen gleich: 

can, may, might, must

he can, she may, he might, it must,  

Abbildung 1 - Uebersicht
Abbildung 1 - Uebersicht

Wenn ein Verb auf -o, -ch oder -sh endet, wird in der dritten Person Singular ein -es statt eines -s angehängt. Endet das Verb auf einem Konsonant + y, wird das -y zu -ie. Endet das Verb auf Vokal + y, bleibt das –y bestehen.

he goes.

she watches.

he washes

to carry

she carries

to play

he plays

Hier noch ein paar Schlagwörter, an denen du erkennen kannst, dass es sich wahrscheinlich um das simple presenthandelt. Vielleicht helfen dir diese auch beim Schreiben deiner eigenen Texte.

Ø     never

Ø     often

Ø     normally

Ø     usually

Ø     sometimes

Ø     always

Ø     every…

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Die Zeiten — Das Present Tense — Vermischt

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  3. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

  4. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Simple Present – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Lernen war nie einfacher.