Poetischer Realismus – online lernen

So klappt’s mit der guten Deutschnote: Egal, ob Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Grammatik, Textanalysen oder Gedichtinterpretationen – hier findest du ganz bestimmt die richtige Lernunterstützung!

Literatur — Poetischer Realismus

Der poetische Realismus bezeichnet die Literaturepoche zwischen 1850 und 1885. Ein bekannter Vertreter dieser Epoche ist Theodor Fontane. Was du sonst noch über diese Zeit wissen musst, erfährst du hier..

Wiki zum Thema Literatur — Poetischer Realismus

Poetischer Realismus

Poetischer Realismus meint die Verbindung von artifizieller Literatur (Dichtung, Lyrik, Prosa) und der detailgetreuen Darstellung der Wirklichkeit. In dieser zeitgeschichtlichen Periode, die sich neben der Epoche des bürgerlichen Realismus einordnet (1850–1885), zielt Literatur darauf ab, sich in ihrer Darstellung um Objektivität zu bemühen: das gewöhnliche Leben, das sich ereignete, und seine Auswirkungen, das Verhältnis von Gesellschaft und Individuum in dichterischer Präzision nicht nüchtern, aber objektiv erzählerisch zu formulieren.
Theodor Fontane zählt zu den repräsentativen Vertretern dieser poetischen Stilrichtung.

Trotz des Bestrebens um Realismus und Objektivität war der literarische Stil ästhetisierend und sogar ausdrücklich verklärend. Humor und Ironie zählen hier zu den häufigen Stilmitteln.

Man setzt sich das Ziel der Erschaffung eines Werkes, das in der Tiefe und Ganzheit der Erscheinung „das Wahre“aufspürt. Demgemäß erreicht die erzählende Form ihren Höhepunkt, die Novelle.

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Literatur — Poetischer Realismus

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Poetischer Realismus – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Mit dem Online-Lernprogramm zum Erfolg.