Satzverbindungen – online lernen

So klappt’s mit der guten Deutschnote: Egal, ob Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Grammatik, Textanalysen oder Gedichtinterpretationen – hier findest du ganz bestimmt die richtige Lernunterstützung!

Stilistik — Satzverknüpfungen bilden

Wenn du mehrere Sätze hast, diese aber zu einem Satz zusammenführen möchtest, dann gibt es verschiedene Strategien, wie du das machen kannst. Hier erhältst du einige Tipps dazu..

Wiki zum Thema Stilistik — Satzverknüpfungen bilden

Satzverknüpfungen bilden

Man bildet Satzverknüpfungen, um in einem Text Wiederholungen zu vermeiden und gedankliche Beziehungen auszudrücken. Hierzu werden einzelne Wörter oder ganze Wortgruppen und Sätze durch sprachliche Elemente aufgegriffen und dadurch Sätze miteinander verknüpft.
Pronomen und Adverbien eignen sich als sprachliche Elemente, um Sätze zu verknüpfen; aber auch Wörter aus einem gemeinsamen Wortfeld können diese Funktion übernehmen.

Sätze in Beziehung zueinander setzen
Um einen Satz mit dem Inhalt des vorherigen Satzes in Verbindung zu bringen, muss man die bereits erwähnten sprachlichen Elemente in das Vorfeld des Satzes stellen. Das Vorfeld des Satzes befindet sich vor der finiten Form des Verbs. Beispiele:

Vorfeld

Finite Verbform

Nachfeld

Am Freitag

besichtige

ich die Ausstellung im Museum.

Dorthin

wollen

auch meine Freunde kommen.

An den Beispielen wird deutlich, dass das satzverknüpfende Element in das Vorfeld des Satzes gestellt werden muss, damit deutlich wird, dass es sich auf den vorausgehenden Satz bezieht.

Möglichkeiten für die Besetzung des Vorfeldes:


- Ersetzung des Subjekts durch ein Pronomen

Anna

spielt

Klavier.

Sie

spielt

bereits den ganzen Tag.

- Ersetzung des Objekts durch ein Pronomen

Tim

liest

einen Krimi.

Den

findet

Tim sehr spannend.

-Adverbiale Bestimmungen ersetzen oder verknüpfen

Max

geht

für ein Jahr nach England.

Dort

lernt

er die Sprache. (Wo?)

Jan

geht

abends Joggen.

Da

hat

er am meisten Energie. (Wann?)

Sina

singt

ein Lied.

Fröhlich

trällert

sie vor sich hin. (Wie?)

Anna

weint

in ihrem Zimmer.

Jemand

hat

sie geärgert. (Warum?)

Beispielaufgabe:
Verknüpfe die folgenden Sätze miteinander, indem du die Satzstellung veränderst.


Jens joggt gerne am Abend. – Es ist nicht so heiß im Park zu dieser Zeit.
Nora besucht ihre Freundin im Krankenhaus. – Den Kuchen hat sie am Morgen extra für den Besuch gebacken.

Lösung:
Jens joggt gerne am Abend. – Zu dieser Zeit ist es nicht so heiß im Park.
Nora besucht ihre Freundin im Krankenhaus. – Sie hat den Kuchen am Morgen extra für den Besuch gebacken.





Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Stilistik — Satzverknüpfungen bilden

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Satzverbindungen – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Mit dem Online-Lernprogramm zum Erfolg.