Attribute – online lernen

So klappt’s mit der guten Deutschnote: Egal, ob Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Grammatik, Textanalysen oder Gedichtinterpretationen – hier findest du ganz bestimmt die richtige Lernunterstützung!

Satzglieder — Attribute

Attribute sind Wörter, die ein Nomen näher bestimmen. Welche es gibt und wie du diese nutzt, lernst du hier..

Wiki zum Thema Satzglieder — Attribute

Attribute

Attribute geben Auskunft über die Eigenschaften bestimmter Personen, Dinge oder Gegenstände und bestimmen diese dadurch näher.

Regeln zu den Attributen:

•        Das Attribut steht in der Nähe seines Bezugswortes. Es befindet sich entweder davor oder dahinter.

§  Beispiel: Sven isst eine leckere Pizza. („lecker“ bezieht sich auf Pizza.)
Sven spricht mit einem Jungen aus seiner Klasse. („aus seiner Klasse“ bezieht sich auf den Jungen.)

•        Aus einem Attribut kann man einen Attributsatz machen.

§  Beispiel: Nina trank eine kalte Cola. (Attribut)
Nina trank eine Cola, die kalt war. (Attributsatz)

•        Adjektivattribut

§  Das Substantiv wird durch ein Adjektiv beschrieben.

o   Beispiel: Der kleine Schuh.
(Der Schuh wird damit beschrieben, dass er klein ist.)

•        Genitivattribut

§  Das Substantiv wird durch seinen Besitzer beschrieben.

o   Beispiel: Tobis Handy liegt auf dem Küchentisch.
(Das Handy wird damit beschrieben, dass es Tobi gehört.)

•        Präpositionalattribut

§  Das Substantiv wird durch eine Ergänzung mit Präposition beschrieben.

o   Beispiel: Das Kind spielt mit dem Ball aus der Kiste.
(Der Ball wird mit der Präpositionalgruppe „aus der Kiste“ beschrieben. Es wird immer nachgestellt.)

•        Apposition

§  Das Substantiv wird durch eine Wortgruppe mit einem Substantiv beschrieben.

o   Beispiel: Torsten, der faulste Schüler unserer Schule, hat in Englisch eine 1 geschrieben.
(Torsten wird durch die Wortgruppe mit Substantiv „der faulste Schüler unserer Schule“ beschrieben. Es wird ebenfalls immer nachgestellt.)



Beispielaufgabe:

•        Bestimme die Art des Attributs in den folgenden vier Sätzen:

§  Anja liebte Omas Kekse.

§  Thorsten trug ein blaues T-Shirt.

§  Paul, der dickste Hund der Welt, macht eine Diät.

§  Annika streitet sich mit einem Mädchen aus dem Nebengebäude.

Lösung:  1 – Genitivattribut
2 – Adjektivattribut
3 – Apposition
4 – Präpositionalattribut


Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Attributarten

Attribute werden genutzt, um ein Bezugswort genauer zu bestimmen. Das Attribut steht in der Regel links von dem Bezugswort (Linksattribut) oder rechts davon (Rechtsattribut). Die Rechtsattribute können bei Pronomen, Adverbien und Nomen stehen, die Linksattribute bei Adjektiven, Partizipien, Adverbien oder Nomen.

Es wird in vier Attributarten unterschieden:

•        Adjektivattribut

•        Genitivattribut

•        Kausal- oder Umstandsattribut

•        Apposition (Satzeinschub)

Beispiele Adjektivattribut:

Meine Mutter hat ein schnelles Auto.
Heute haben wir anspruchsvolle Hausaufgaben.

Beispiele Genitivattribut:

Die Schwester meines Bruders ist meine Schwester.
Das Haus deines Onkels ist grün.

Beispiele Kausal-/Umstandsattribut:

Das Farbe an der Wand war noch nicht trocken.
Mein in den USA studierender Bruder heißt Tom.

Beispiele Apposition:

Mein Bruder, Tom, studiert in den USA.
Tom, der Bruder meiner Schwester, hat braune Haare.

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Satzglieder — Attribute

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Attribute – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Probieren Sie unser Online-LernCenter ganz einfach aus.