Meinungsbildung – online lernen

So klappt’s mit der guten Deutschnote: Egal, ob Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Grammatik, Textanalysen oder Gedichtinterpretationen – hier findest du ganz bestimmt die richtige Lernunterstützung!

Argumentieren — Sich eine Meinung bilden

Immer wenn du einen Text liest oder eine Geschichte hörst, dann hast du eine persönliche Meinung zu dieser. Diese richtig zu äußern und zu schreiben, ist wichtig in verschiedenen Aufsatztypen..

Wiki zum Thema Argumentieren — Sich eine Meinung bilden

Sich eine Meinung bilden

Argumente wollen einen Standpunkt oder eine Meinung begründen und dabei möglichst überzeugend sein. Um sich über ein Thema oder eine Sache eine eigene Meinung zu bilden, ist es wichtig zu wissen, welche verschiedenen Informationsarten es gibt und welche besonders geeignet sind um eine Meinung glaubwürdig zu vertreten.

Informationsarten
Die Expertenmeinung:
Ein Experte ist eine Person, die in einem bestimmten Gebiet sehr gut ausgebildet ist (Medizin, Politikwissenschaft, Automechanik, etc.) und sein Wissen auf diesem Gebiet weitergibt. Die Expertenmeinung ist eine glaubwürdige Informationsart und dient in einer Argumentation als ein starkes Argument.

Objektiver oder allgemeiner Grundsatz
Objektiv bedeutet, auf die Sache gerichtet. Ein allgemeiner Grundsatz beschreibt demnach unabhängig von der Meinung einer individuellen Person, eine Sache oder ein Ereignis. Beispiel: Ein Tisch hat vier Beine. Ein allgemeiner Grundsatz ist wertungsfrei. Diese Informationsart ist glaubwürdig, muss aber eventuell belegt werden. Beispiel: Jeder Tisch hat vier Beine. (Ist dieser allgemeine Grundsatz auf alle Tische anwendbar?)

Subjektive Meinung, Erfahrung von Betroffenen
Subjektiv bedeutet, auf die Person gerichtet und stützt sich auf die Empfindung, das Denken und die Erfahrung einer Person. Subjektive Informationen sind keine zuverlässigen Informationen, da sie möglicherweise nur für die betroffene Person zutreffen und nicht für die Allgemeinheit. Beispiel: Anna: “Bei den Hausaufgaben Musik zu hören, lässt mich schneller denken.” Das Musik schnelleres Denken bewirkt, trifft zwar für Anna zu, ist aber nicht für jeden Schüler geeignet. Daher eignen sich subjektive Meinungen nicht für eine überzeugende Argumentation.

Bevor man sich nun eine eigene Meinung zu einem Thema macht, sollte man sich im Klaren sein, woher die Informationen und Argumente stammen, wer sie gibt und wie glaubwürdig diese Informationen sind.





Beispielaufgabe: Ordne die folgenden Sätze den entsprechenden Informationsarten zu und gib an, ob sich die Aussagen als gute Argumente eignen.



Seit seinem Englandaufenthalt meint Sven, dass er besser Englisch versteht.

- Subjektive Meinung, eignet sich nicht gut als Argument.

Der Tierpfleger empfiehlt die Schlange nur mit Fleisch zu füttern.

- Expertenmeinung, sehr glaubwürdig, eignet sich als Argument.

Wenn man hungrig ist, knurrt der Magen

- allgemeiner Grundsatz, glaubwürdig.

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Argumentieren — Sich eine Meinung bilden

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Meinungsbildung – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Probieren Sie unser Online-LernCenter ganz einfach aus.