Substantive, Artikel & Pronomen – online lernen

So klappt’s mit der guten Deutschnote: Egal, ob Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Grammatik, Textanalysen oder Gedichtinterpretationen – hier findest du ganz bestimmt die richtige Lernunterstützung!

Wortarten — Substantive, Artikel & Pronomen

Substantive, Artikel und Pronomen stehen in enger Verbindung zu einander. So können Pronomen z. B. Substantive ersetzen. Mehr Infos erhältst du hier..

Wiki zum Thema Wortarten — Substantive, Artikel & Pronomen

Wortarten: Nomen

Nomen sind Namenwörter. Es sind Bezeichnungen für Gegenstände und Personen, die man sehen und anfassen kann. Aber auch Dinge, die man nicht sehen und anfassen kann, wie zum Beispiel die Liebe oder der Geist, sind Nomen. Nomen werden großgeschrieben und haben einen Artikel. Jedem Nomen wird einer der drei Artikel

  der, die, das

fest zugeordnet. Nomen können außerdem in der Einzahl (genau ein Gegenstand) oder in der Mehrzahl (mehrere Gegenstände) stehen. Der Artikel für die Mehrzahl ist immer „die“. Nomen wie „Liebe“, „Glück“, „Hoffnung“, die keine anfassbaren Gegenstände bezeichnen, haben keine Mehrzahl.

Beispiele für Nomen

  die Ferienschule  -  die Ferienschulen

  der Freund  -  die Freunde

  das Fahrrad  -  die Fahrräder

Beispielaufgabe:

Beispiel 1)  Bilde aus den Buchstaben Nomen. Bilde anschließend auch die   Mehrzahl der Wörter. Achte auch auf den richtigen Artikel und die   Großschreibung!

  Osnen   =    -  

  emlub  =    -  

  iter  =    -  

  argten  =    -  

Lösung:   Osnen   =  die Sonne  - die Sonnen 

  emlub  =  die Blume  - die Blumen 

  iter  =  das Tier  - die Tiere 

  argten  =  der Garten  - die Gärten 


Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Personal- und Possessivpronomen

Personalpronomen:

Personalpronomen sind Wörter, mit denen ein bereits erwähntes Nomen ersetzt werden kann.

 

1. Pers.

Singular

2. Pers.

Singular

3. Pers.  Singular

1. Pers.

Plural

2. Pers.

Plural

3. Pers.

Plural

Nominativ

ich

du

er/sie/es

wir

ihr

sie

Genitiv

meiner

deiner

seiner/ihrer/seiner

unser

euer

ihrer

Dativ

mir

dir

ihm/ihr/ihm

uns

euch

ihnen

Akkusativ

mich

dich

ihn/sie/es

uns

euch

sie

Beispiel:

Ich habe einen Hund. Er ist sehr groß.

Possessivpronomen:

Abbildung 1 - Personal  Und Possessivpronomen
Abbildung 1 - Personal Und Possessivpronomen

Possessivpronomen stehen als Begleiter vor dem Nomen.

 

 

ich

du

er

sie

es

wir

ihr

sie

Nominativ

m/n

mein

dein

sein

ihr

sein

unser

euer

ihr

f/pl

meine

deine

seine

ihre

seine

unsere

eure

ihre

Genitiv

m/n

meines

deines

seines

ihres

seines

unseres

eures

ihres

f/pl

meiner

deiner

seiner

ihrer

seiner

unserer

eurer

ihrer

Dativ

m/n

meinem

deinem

seinem

ihrem

seinem

unserem

eurem

ihrem

f

meiner

deiner

seiner

ihrer

seiner

unserer

eurer

ihrer

pl

meinen

deinen

seinen

ihren

seinen

unseren

euren

ihren

Akkusativ

m

meinen

deinen

seinen

ihren

seinen

unseren

euren

ihren

n

mein

dein

sein

ihr

sein

unser

euer

ihr

f/pl

meine

deine

seine

ihre

seine

unsere

eure

ihre

Beispiel:

Das ist mein Hund. Hast du meinenHund gesehen?

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Demonstrativ- und Relativpronomen

Demonstrativpronomen:

Demonstrativpronomen sind hinweisende Fürwörter. Sie werden benutzt, um etwas Bestimmtes hervorzuheben.

 

m

f

n

Plural

Nominativ

dieser/der
derjenige
derselbe

diese/die
diejenige
dieselbe

dieses/das
dasjenige
dasselbe

diese/die
diejenigen
dieselben

Genitiv

dieses
desjenigen
desselben

dieser
derjenigen
derselben

dieses
desjenigen
desselben

dieser
derjenigen
derselben

Dativ

diesem/dem
demjenigen
demselben

dieser/der
derjenigen
derselben

diesem/dem
demjenigen
demselben

diesen/denen
denjenigen
denselben

Akkusativ

diesen/den
denjenigen
denselben

diese/die
diejenige
dieselbe

dieses/das
dasjenige
dasselbe

diese/die
diejenigen
dieselben

Beispiel:

Möchtest du diese Torte? Nein, lieber die dort.

Relativpronomen:

Relativpronomen sind bezügliche Fürwörter und leiten Relativsätze ein.

 

m

f

n

Plural

Nominativ

der/welcher

die/welche

das/welches

die/welche

Genitiv

dessen

deren

dessen

deren

Dativ

dem/welchem

der/welcher

dem/welchem

denen/welchen

Akkusativ

den/welchen

die/welche

das/welches

die/welche

Beispiel:

Der Mann, den wir sahen, war ein Polizist.

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Artikel

Ein Artikel geht mit einem Nomen einher oder bezieht sich auf ein im Kontext bereits genanntes Nomen. Artikel geben Auskunft über das Geschlecht, den Fall und die Anzahl (Singular oder Plural) des dazugehörigen Nomens. Man unterscheidet zwischen bestimmten und unbestimmten Artikeln.

Bestimmte Artikel:

der, die, das, des (Genitiv), dem (Dativ), den (Akkusativ)

Unbestimmte Artikel:

ein, eine, einem, eines, einen, einer

Bestimmte Artikel beziehen sich auf einen bestimmten Gegenstand, ein unbestimmter Artikel dagegen auf einen unbestimmten Gegenstand.

Beispiel:

Mara kauft sich das rote Fahrrad (… das sie letzte Woche im Schaufenster gesehen hat).
Mara kauft sich ein rotes Fahrrad.

In den meisten Fällen muss man die Nomen mit ihren dazugehörigen Grundartikel (der, die und das) erlernen. Es gibt allerdings einige Endungen, an denen man das Geschlecht sofort erkennen sollte.

Regel 1: Nomen mit den folgenden Endungen sind in den meisten Fällen (es gibt Ausnahmen!) maskulin:

•        -ig, -ismus, -or, -ling

§  Beispiele:

o   der König, der Organismus, der Moderator, der Frühling usw.

Regel 2: Nomen mit den folgenden Endungen sind in den meisten Fällen feminin:

•        -schaft, -ität, -ik, -keit, -heit, -ion, -ung

§  Beispiele:

o   die Freundschaft, die Identität, die Mimik, die Feierlichkeit, die Freiheit, die Ration, die Entlassung usw.



 

Regel 3: Nomen mit den folgenden Endungen sind in den meisten Fällen neutral:

•        -ma, -ment, -um

§  Beispiele:

o   das Trauma, das Instrument, das Eigentum usw.

Beispielaufgabe 1:

Setze die richtigen bestimmten Artikel ein:

____ Haus, ____ Schifffahrt, ____ Lesebuch, ____ Musik, ____ Hauseingang, ____ Kissen

Beispielaufgabe 2:

Setze die richtigen unbestimmten Artikel ein:

____ Auto, ____ Strickjacke, ____ Zeitung, ____ Kleiderschrank, ____ Planet, ____ Katze

 

Lösung:  Aufgabe 1: das Haus, die Schifffahrt, das Lesebuch, die Musik, der Hauseingang, das Kissen
Aufgabe 2: ein Auto, eine Strickjacke, eine Zeitung, ein Kleiderschrank, ein Planet, eine Katze

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Wortarten — Substantive, Artikel & Pronomen

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  3. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

  4. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Substantive, Artikel & Pronomen – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Schulische Erfolge erreichen.