Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, wie z. B. Diktate, Sachtexte und Übungsdiktate

So klappt’s mit der guten Deutschnote: Egal, ob Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Grammatik, Textanalysen oder Gedichtinterpretationen – hier findest du ganz bestimmt die richtige Lernunterstützung!

Deutsch — Alle Themenbereiche der Klasse 5

  • Wortarten

    • Substantive, Artikel & Pronomen

      Substantive, Artikel und Pronomen stehen in enger Verbindung zu einander. So können Pronomen z. B. Substantive ersetzen. Mehr Infos erhältst du hier.

    • Adjektive

      Adjektive oder auch "Wiewörter" genannt, beschreiben Gegenstände oder Personen näher.

    • Verben

      Verben oder auch "Tunwörter" beschreiben was getan wird, oder getan wurde.

  • Satzglieder

    • Satzglieder erkennen

      Hier erfährst du, wie du erkennst, welche Satzglieder es gibt und wie du nach diesen fragst.

    • Das Prädikat

      Das Prädikat ist ein besonderes Satzglied. Wie du danach fragst und was es ist, lernst du hier.

    • Das Subjekt

      Das Subjekt ist ein besonderes Satzglied. Wie du danach fragst und was es ist, lernst du hier.

    • Das Objekt

      Das Objekt ist ein besonderes Satzglied. Wie du danach fragst und was es ist, lernst du hier.

  • Rechtschreibung

    • Groß- & Kleinschreibung

      Wann werden Wörter groß und wann werden sie klein geschrieben? Hier erfährst du mehr dazu.

    • Kurze & lange Vokale

      Du kennst bestimmt Wörter, die mit einem kurzen oder einem langen Selbstlaut ausgesprochen werden. Dazu gibt es Regeln, die du hier lernst.

    • Schreibung der s-Laute

      Es gibt unterschiedliche Buchstaben, die als s-Laute gesprochen werden. Doch wann wird welcher benutzt?

  • Zeichensetzung

  • Erzählen

    • Erzählen - Ideen sammeln & ordnen

      Du kennst das bestimmt: Du sollst einen Aufsatz schreiben und hast viele Ideen zu dem Thema. Wie du diese in die richtige Reihenfolge bringst und ordnest, erfährst du hier.

    • Anschaulich & lebendig erzählen

      Eine Erzählung sollte anschaulich und lebendig sein, um den Leser zu fesseln und hinein zu ziehen.

    • Erzählen nach Vorlagen

      Geschichten kann man auf verschiedene Arten erzählen und viele gibt es auch in unterschiedlichen Versionen. So kann es vorkommen, dass du zu einem Märchen Stichpunkte bekommst und diese dann ausformulieren sollst.

  • Beschreiben

    • Gegenstandsbeschreibung

      Das Auto ist rot. Das ist zwar schon eine Beschreibung eines Gegenstandes, aber dir fällt bestimmt noch viel mehr ein, um das Auto so zu beschreiben, dass jeder weiß, was für ein Auto es ist.

    • Personenbeschreibung

      Personen können, genauso wie Gegenstände, kurz oder auch lang (ausführlich) beschrieben werden. Worauf du dabei achten musst, erfährst du hier.

    • Vorgangsbeschreibung

      Auch ein Vorgang kann beschrieben werden. Zu beachten wären hier Dauer und die Art des Vorgangs. Aber auch viele andere Dinge, über die du hier mehr erfährst.

  • Umgang mit Texten

    • Texte verstehen - Sachtexte auswerten

      Einem Sachtext kann man viele Informationen entnehmen. Dazu zählen nicht nur wichtige Fakten, sondern auch Argumente oder Meinungen.

    • Texte verstehen - Geschichten nacherzählen

      Viele Geschichten sind schon lange mündlich überliefert. Deshalb unterscheiden sich z. B. einzelne Versionen des "Gestiefelten Katers" in ihren Formulierungen. Deine Aufgabe könnte es sein, eine Geschichte in eigenen Worten wieder zu geben.

    • Gedichte, Dialoge & Szenen, Märchen & Fabeln selbst schreiben

      Verschiedene Textsorten haben verschiedene Merkmale. Aus diesem Grund ist es wichtig zu wissen, welchem Text welche Eigenschaften zugeschrieben werden und wie man mit diesem Text umgeht.

  • Diktat

    • Diktat

      Es gibt unterschiedliche Arten ein Diktat durchzuführen. Beispielsweise kann dir ein Text vorgelesen werden oder du liest immer nur kurze Abschnitte und drehst den Originaltext dann um.

Deutsch — Alle Themenbereiche der Grundschule

  • Rechtschreibung

    • Schreiben

      Achte beim Schreiben auf die Regeln der deutschen Rechtschreibung. Nomen werden z. B. immer groß geschrieben.

    • Hören

      Bei einem Diktat beispielsweise, ist es wichtig, dass du genau zu hörst. Es werden z. B. häufig die Buchstaben "g" und "k" verwechselt.

    • Silben

      Wenn du ein langes Wort langsam aussprichst, machst du automatisch im Wort kleinere Pausen. Die Elemente zwischen den Pausen nennt man Silben.

    • Dehnungen

      Bei einigen Wörtern spricht man Selbstlaute lang. Dies nennt man in der Grammatik eine Dehnung.

    • Groß- & Kleinschreibung

      Wann werden Wörter groß und wann werden sie klein geschrieben? Hier erfährst du mehr dazu.

    • s-Laute

      Es gibt unterschiedliche Buchstaben, die als s-Laute gesprochen werden. Doch wann wird welcher benutzt?

    • Lange & kurze Vokale

      Du kennst bestimmt Wörter, die mit einem kurzen oder einem langen Selbstlaut ausgesprochen werden. Dazu gibt es Regeln, die du hier lernst.

    • Doppellaute

      Es gibt viele unterschiedliche Doppellaute. Welche das sind und wie du diese leicht voneinander unterscheiden kannst, das lernst du hier.

    • Zeichensetzung

      Wann wird ein Zeichen in einem oder am Ende eines Satzes gesetzt und wann nicht? Die Antwort auf diese Frage findest du hier.

    • Lautlehre

      Jedes Wort kann man auch in der Lautschrift schreiben. Die Lautschrift zeigt, wie gleiche Buchstaben in verschiedenen Sprachen ausgesprochen werden.

  • Grammatik

    • Wortarten

      Welche unterschiedlichen Wortarten gibt es und wofür werden sie benutzt? Antworten auf diese Fragen gibt es hier.

    • Artikel

      Heißt es nun "der", "die" oder "das"? Und gibt es vielleicht noch andere Artikel? Hier erfährst du mehr.

    • Singular & Plural

      Was musst du beachten, wenn du die Einzahl hast und die Mehrzahl haben willst? Hier lernst du die Regeln und die Ausnahmen dazu.

    • Satzlehre

      Bei der Bildung von Sätzen gelten verschiedene Regeln, z. B.: "Der Satzanfang wird groß geschrieben." oder "Am Ende steht ein Satzzeichen." Details erfährst du hier.

    • Vokale

      Ein anderes Wort für Vokale sind "Selbstlaute". Sie heißen deshalb so, weil sie ohne Hilfe eines Konsonanten ausgesprochen werden.

    • Konsonanten

      Ein anderes Wort für Konsonanten sind "Mitlaute". Sie heißen so, weil sie immer mit Hilfe eines Vokals ausgesprochen werden.

    • Pronomen

      Pronomen oder auch "Fürwörter" sind wichtige Wörter, um Sachverhalte zu beschreiben. Es gibt unterschiedliche Arten von Fürwörtern. Welche? Das erfährst du hier.

    • Die vier Fälle

      Man unterscheidet in der deutschen Sprache vier Fälle (= vier Kasus): Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ.

    • Zeitformen des Verbs

      Verben oder auch "Tunwörter" werden je nachdem welche Zeitform benutzt wird, verändert. Wie diese Veränderung aussieht, das erfährst du hier.

    • Satzglieder

      In jedem Satz gibt es unterschiedliche Satzteile: Welche das sind und wie du nach diesen fragst, erfährst du hier.

    • Konjunktionen

      Konjunktionen sind die sogenannten "Bindewörter". Diese verbinden meist einen Haupt- und einen Nebensatz.

  • Lesen

    • Wörter

      Beim Lesen von Wörtern solltest du darauf achten, dass bestimmte Buchstabenverbindungen speziell gelesen werden wie z. B. "ie".

    • Sätze

      Oft kann es dir helfen, einen Satz erst leise für dich zu überfliegen, bevor du ihn dann laut vorliest.

    • Texte

      Achte beim Lesen von Texten auf Absätze und Satzzeichen. Oft hilft es, einen Text erstmal nur für sich zu lesen.

    • Bilder, Zeichen, Tabellen, Karten etc.

      Auch Bildern, Tabellen und Karten kann man Informationen entnehmen. Man kann z. B. auf einer Karte die Entfernung zwischen zwei Orten ablesen.

    • Fehlersuche

      Oftmals kannst du beim Durchlesen eines von dir verfassten Textes selbst noch ein paar Fehler finden. Wie du das besonders geschickt machst, lernst du hier.

    • Informationen entnehmen

      Manchmal ist es schwierig aus einem Text genau das herauszulesen, was wichtig ist. Welche Strategien es hierfür gibt, erfährst du hier.

    • Textverständnis

      Um einen Text besser zu verstehen, kannst du z. B. wichtige Stellen markieren oder den Sinnabschnitten Überschriften geben.

  • Schreiben

    • Wortschatz

      Ein guter Wortschatz hilft dir, deinen Text kreativ und abwechslungsreich zu gestalten.

    • Überschriften

      Eine Überschrift steht immer über dem Text und gibt oftmals kurz den Inhalt des Textes wieder.

    • Schreiben rund um Bilder

      Du musst ein Bild genau beschreiben und weißt nicht wie? Hier erfährst du, wie du das richtig machst.

    • Erzählungen

      Bei einer Erzählung solltest du auf unterschiedliche Sachen achten, z. B. darauf, deinen Text in Sinnabschnitte zu gliedern und die richtige Perspektive zu wählen. Worauf du noch achten solltest, erfährst du hier.

    • Sachtexte

      Die Absicht eines Sachtextes ist es, sachlich und informierend über Dinge oder Fakten zu berichten. Was noch wichtig ist, erfährst du hier.

    • Briefe

      Du kennst das bestimmt: Du sollst einen Brief schreiben, weißt aber nicht, wie du anfangen sollst und was drin stehen sollte? Hier erhältst du Tipps.

Deutsch — Alle Themenbereiche der Klasse 6

  • Wortarten

    • Grundlagen

      Verschiedene Wortarten haben verschiedene Eigenschaften. Deshalb ist es wichtig, diese zu kennen und unterscheiden zu können.

    • Verben

      Verben sind die sogenannten "Tunwörter". Sie beschreiben was getan wird oder getan wurde.

    • Adverb - Präposition - Konjunktion

      Hier erfährst du, wann du welche der genannten Wortarten in deinen Satz einfügen musst und wie du diese richtig einsetzt.

    • Pronomen

      Pronomen oder auch "Fürwörter" sind wichtige Wörter in der Sprache, um Sachverhalte zu beschreiben. Es gibt unterschiedliche Arten von Fürwörtern.

  • Satzglieder

    • Grundlagen

      Ein Satz besteht aus verschiedenen Satzglieder. Es ist wichtig, dass du diese erkennst und einteilen kannst.

    • Adverbiale Bestimmungen

      Eine adverbiale Bestimmung ist ein Satzglied, das meistens mit der Zeit oder dem Ort zu tun hat. Welche weiteren es gibt, erfährst du hier.

    • Attribute

      Attribute sind Wörter, die ein Nomen näher bestimmen. Welche es gibt und wie du diese nutzt, lernst du hier.

  • Rechtschreibung

    • Groß- & Kleinschreibung

      Wann werden Wörter groß und wann werden sie klein geschrieben? Hier erfährst du mehr dazu.

    • Getrennt- & Zusammenschreibung

      Bei manchen zusammengesetzten Wörtern ist es schwierig, sich selbst herzuleiten ob das Wort zusammen geschrieben werden muss oder nicht. Nimm einfach mal das Wort "zusammengesetzt". Welche Wörter du zusammen und welche du getrennt schreibst, erfährst du hier.

    • Gleich klingende Wörter

      Bestimmt kennst du Wörter, die sich gleich anhören, wenn man sie ausspricht. Hier lernst du, die Unterschiede festzustellen.

    • Lange & kurze Vokale

      Du kennst bestimmt Wörter, die mit einem kurzen oder einem langen Selbstlaut ausgesprochen werden. Dazu gibt es Regeln, die du hier lernst.

    • Die Schreibung der s-Laute

      Es gibt unterschiedliche Buchstaben, die als s-Laute gesprochen werden. Doch wann wird welcher benutzt?

  • Zeichensetzung

    • Satzreihe - Satzgefüge

      Wenn du mehrere Haupt- und Nebensätze verbindest, spricht man von einem Satzgefüge. Was du hierbei beachten musst, erfährst du hier.

    • Relativsätze

      Relativsätze sind besondere Nebensätze, die sich auf eine Person oder eine Sache beziehen. Diese werden meist mit einem besonderen Pronomen, dem Relativpronomen verbunden. Welche es gibt und wie du das machst, erfährst du hier.

    • Indirekte Fragesätze

      Indirekte Fragesätze sind Fragen, die in einem Nebensatz auftauchen, also nicht als Frage formuliert sind.

    • Konjunktionalsätze

      Konjunktionalsätze sind Nebensätze, welche durch eine Konjunktion eingeleitet werden. Das Verb steht stets am Ende. Es gibt unterschiedliche Konjunktionalsätze - welche, das erfährst du hier.

  • Berichten

    • Vollständige Informationen - die sieben W-Fragen

      Die sieben "W-Fragen" sind besonders wichtig. Wenn du diese in richtiger Reihenfolge stellst, dann kannst du alle benötigten Informationen erhalten. Wichtig ist das zum Beispiel, wenn du einen Krankenwagen oder die Feuerwehr rufen musst.

    • Informationen sinnvoll anordnen

      Oftmals hast du zu einem Thema mehrere Informationen, die wichtiger oder weniger wichtig sind. Diese in die richtige Reihenfolge zu bringen, ist wichtig für einen Aufsatz.

    • Sachlich schreiben

      Unter "sachlich schreiben" versteht man, die Fakten eines Sachverhaltes möglichst genau wiederzugeben. Was du hierbei beachten musst, erfährst du hier.

    • Der Zeugenbericht

      Stelle dir vor, du siehst einen Unfall auf der Straße und sollst jetzt einen Bericht schreiben. Wie machst du das möglichst genau?

    • Die Tierbeschreibung

      Tiere können ebenfalls beschrieben werden. Versuche hierbei ein Tier so genau zu beschreiben, dass jemand sofort weiß, um welches Tier es sich handelt.

    • Die Personenbeschreibung

      Personen können, genauso wie Gegenstände, kurz oder auch lang beschrieben werden. Worauf du hierbei achten musst, erfährst du hier.

  • Argumentieren

    • Sich eine Meinung bilden

      Immer wenn du einen Text liest oder eine Geschichte hörst, dann hast du eine persönliche Meinung zu dieser. Diese richtig zu äußern und zu schreiben, ist wichtig in verschiedenen Aufsatztypen.

    • Argumente finden & einsetzen

      In einer Diskussion willst du deine Meinung vertreten. Um deine Meinung zu vertreten, musst du Argumente finden, die deine Aussage unterstützen. Das wirst du auch in verschiedenen Aufsatztypen brauchen.

    • Eine Meinung schriftlich äußern

      In vielen Aufsatztypen wirst du eine persönliche Stellungnahme schreiben müssen. Deswegen ist es wichtig, den Text um den es geht, aufmerksam zu lesen.

  • Umgang mit Texten

    • Sachtexte

      Die Absicht eines Sachtextes ist es, sachlich und informierend über Dinge oder Fakten zu schreiben. Was noch wichtig ist, erfährst du hier.

    • Gedichte: Reime, Bilder, Vergleiche, Metaphern

      Welche Dinge musst du bei Gedichten beachten? Wie siehst du, was für ein Reimtyp vorliegt? Auf diese Fragen erhältst du hier Antworten.

    • Erzählende Texte

      Du kennst bestimmt einige Geschichten. In einer Geschichte wird eine Erzählung durchgeführt. Wie du solche Textarten erkennst und voneinander unterscheiden kannst, erfährst du hier.

    • Texten & Grafiken Informationen entnehmen

      Es ist nicht nur wichtig, dass man aus Texten Informationen entnimmt. Auch aus Grafiken musst du so gut wie möglich die wichtigen Sachen filtern. Welche Tipps es dazu gibt, lernst du hier.

  • Erzählen

    • Fantastische Geschichten schreiben

      Du sollst dir selbst eine Geschichte ausdenken, die nichts mit der Realität zu tun hat. Wenn du diese geschrieben hast, dann hast du eine fantastische Geschichte verfasst.

    • Lügengeschichten

      Du kennst bestimmt die Geschichte "Der Baron von Münchhausen". Der Baron hat immer Geschichten erfunden, die voller Lügen und ausgedachter Sachen waren. Hier spricht man von Lügengeschichten.

  • Diktat

    • Diktat

      Es gibt unterschiedliche Arten ein Diktat durchzuführen. Beispielsweise kann dir ein Text vorgelesen werden oder du liest immer nur kurze Abschnitte und drehst den Originaltext dann um.

Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, wie z.B. Aufsätze schreiben, Diktate und Gedichtanalyse