Texte vergleichen – online lernen

So klappt’s mit der guten Deutschnote: Egal, ob Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Grammatik, Textanalysen oder Gedichtinterpretationen – hier findest du ganz bestimmt die richtige Lernunterstützung!

Vergleichen von Texten — Grundlagen

Wichtige Grundlagen, die beim Vergleich aller Textarten gelten, zeigen wir dir auf dieser Seite..

Wiki zum Thema Vergleichen von Texten — Grundlagen

Vorgehen beim Vergleich von Texten

Anders als bei einer Analyse oder Interpretation werden bei einem Vergleich zwei (selten auch mehrere) Texte auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede hin untersucht. Vor der schriftlichen Ausarbeitung des Vergleichs müssen die Texte sorgfältig durchgelesen werden. Es ist sinnvoll, bereits zu diesem Zeitpunkt Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Texte stichpunktartig zusammenfassend festzuhalten. Nachdem die Texte sorgfältig bearbeitet wurden, kann ein skizzenhafter Aufbau des Vergleichs, der die bereits festgehaltenen Notizen beinhaltet, angefertigt werden. Der schriftlich festgehaltene Vergleich besteht aus drei Unterteilen, der Einleitung, dem Hauptteil und dem Schluss, und wird im Präsens formuliert.

Die Einleitung beginnt mit einem Einleitungssatz, der die Namen der beiden Autoren sowie die Titel der beiden Werke sowie deren Erscheinungsdaten und Erscheinungsorte beinhaltet. Die zu vergleichenden Texte werden inhaltlich kurz vorgestellt und in den gesellschaftlichen, politischen und/oder literarischen Zusammenhang eingeordnet. Des Weiteren werden der Vergleichsrahmen (z. B. Thema oder Motiv), Argumentationsmuster und Aufbau der Texte dargestellt.

Im Hauptteil werden nicht nur inhaltliche Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausgearbeitet, sondern man nimmt auch auf sprachliche Aspekte Rücksicht. Eine sehr typische Vorgehensweise zum Vergleich zweier Texten sieht wie folgt aus: Zunächst wird Text A vollständig analysiert, dann Text B. Auf jener Analysebasis wird ein Vergleich unter der Berücksichtigung des vorgegebenen bzw. selbst ausgewählten Vergleichsaspektszwischen Text A und Text B vollzogen. Ein kompletter Vergleich wird meistens nicht vorgenommen.

Der Schlussteil beginnt mit der Zusammenfassung der Ergebnisse unter besonderer Berücksichtigung der verglichenen Aspekte. Bei literarischen Texten sollten Unterschiede auch aufgrund der während der Veröffentlichung der Werke bestehenden Epoche erklärt werden. Bei Sachtexten sollten die Texte bezüglich bestimmter Kriterien wie zum Beispiel der Schlüssigkeit der Argumentation und der Überzeugungskraft beurteilt werden. Der Vergleich kann mit einer persönlichen Stellungnahme beendet werden – dies ist aber kein Muss.

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Vergleichen von Texten — Grundlagen

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Texte vergleichen – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Mit dem Online-Lernprogramm zum Erfolg.