Nachkriegsliteratur – online lernen

So klappt’s mit der guten Deutschnote: Egal, ob Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Grammatik, Textanalysen oder Gedichtinterpretationen – hier findest du ganz bestimmt die richtige Lernunterstützung!

Literaturepochen — Literatur nach 1945

Die Literatur nach 1945 war zunächst vom verlorenen 2. Weltkrieg geprägt, aber auch die Wirtschaftskrise hatte einen Einfluss auf die Literatur dieser Zeit. Hier zeigen wir dir typische Stilmittel und nennen bekannte Vertreter..

Wiki zum Thema Literaturepochen — Literatur nach 1945

Literatur nach 1945

Die literarischen Werke nach 1945 werden als Nachkriegsliteratur oder auch als Trümmerliteraturbezeichnet und lassen sich zeitlich in den Bereich 1945–1950 einordnen. Der Begriff „Trümmerliteratur“ entstammt der Situation nach dem Zweiten Weltkrieg (1939–1945) und beinhaltet die thematische Auseinandersetzung mit den zerstörten, „in Trümmern liegenden“ Träumen und Wünschen der Gesellschaft und deren traumatischen Erfahrungen und Erinnerungen an die ihnen präsente Wirklichkeit des Krieges.

Die Ausgangssituation einer desillusionierten Gesellschaft zwischen Leben und Tod, Hoffnung und Trauer spaltete die (zum größten Teil) aus dem Exil wiederkehrenden Autoren der damaligen Zeit in eine Kontroverse zwischen Verarbeitung und Verdrängung der Erlebnisse.

Dies fand literarischen Ausdruck in diverser sprachlicher Gestaltung wie Lyrik, Drama oder Prosa in Form der Kurzgeschichte.

Die Lyrik gilt als beliebteste Gattung sprachlichen Ausdrucks unter besonderer Berücksichtigung der vorangegangenen Geschehnisse.

Thematik: existenzielle soziale Situationen, Unterdrückung, politische Gesellschaftsmodelle, Fassungslosigkeit, fragwürdige Weltverbesserungsideologien, psychische Problematiken wie Belastungen posttraumatischer Symptome ausgelöst durch Erlebnisse, Gefahren der atomaren Aufrüstung u. v. m.

 

 

 

Autoren: Ilse Aichinger, Max Frisch, Ingeborg Bachmann, Heinrich Böll, Paul Celan, Nelly Sachs, Günter Eich, Günter Grass, Wolfgang Hildesheimer, Wolfgang Koeppen, Wolfdietrich Schnurre, Martin Walser, Bertolt Brecht u. v. m.

Einige dieser Autoren organisierten sich zur Diskussion in der Gruppe 47.

 

Werke: Draußen vor der Tür (1947), Tauben im Gras (1951), Das steinerne Herz (1956), Homo Faber (1957), Die Blechtrommel (1959) u. v. m.

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Deutsche Literatur außerhalb der BRD

Die Literatur ab 1989/1990, sprich die Gegenwartsliteratur, beginnt mit dem Ende der DDR (Deutsche Demokratische Republik), der daraus resultierenden Wiedervereinigung der deutschen Nation und dem Ableben vieler bedeutender Schriftsteller der Nachkriegszeit, etwa Max Frisch oder Friedrich Dürrenmatt.
In den 1990er Jahren erlebte die deutschsprachige Literatur einen zeitweiligen und zeitgenössischen Aufschwung an Jungautoren. Die folgende Generation bewegt sich literarisch losgelöst von den traumatisierenden Ereignissen ihrer Vorfahren und ist nach wie vor bemüht, den belebenden und euphorischen Zeitgeist schriftlich festzuhalten. Das schließt nicht aus, dass die Vergangenheit in der thematischen Auseinandersetzung gegenwärtig bleibt. Nur spiegelt sich die emotionale Verstrickung nicht mehr allzu impulsiv wider. Es wurde sich im Umgang mit kollektiver Erinnerung geprobt, wie beispielsweise in Bernhard Schlinks „Der Vorleser“ (1995).

Innovation war ein großes Stichwort, das in Anklang an die Popkultur der 1990er Jahre zu erwähnen ist, die sogenannte „Popliteratur“. Darunter versteht man Autoren, die sich sprachlich und ästhetisch an der Popkultur in Musik und Werbungorientierten.
Die Gegenwartsliteratur zeichnet sich dadurch aus, dass aufgrund der vergangenen Ereignisse und einer exponentiell wachsenden technischen Zugänglichkeit und Verbreitungsmöglichkeit von Informationen dem Schriftsteller an sich keine Grenzen mehr gesetzt sind.
Radikalisierung von Sprache und Themen, subversive Gesellschaftskritik wie politische Auseinandersetzung und Etablierung von neuen formalen Strukturen resultieren daraus.
Der Begriff bzw. die zeitliche Einordnung dessen ist bis heute aktuell.



Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Literaturepochen — Literatur nach 1945

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Nachkriegsliteratur – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Mit dem Online-Lernprogramm zum Erfolg.