Geschichten schreiben online lernen

So klappt’s mit der guten Deutschnote: Egal, ob Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Grammatik, Textanalysen oder Gedichtinterpretationen – hier findest du ganz bestimmt die richtige Lernunterstützung!

Schreiben — Schreiben rund um Bilder

Du musst ein Bild genau beschreiben und weißt nicht wie? Hier erfährst du, wie du das richtig machst..

Wiki zum Thema Schreiben — Schreiben rund um Bilder

Schreiben rund um Bilder

Bei dem Schreiben einer Geschichte zu Bildern ist es wichtig, nicht einfach drauflos zu schreiben, sondern sich vorher ein paar Gedanken zu machen. Zuerst sollte man allen Personen, die auf den Bildern sichtbar sind, einen Namen geben und kurz beschreiben, um wen es sich handelt. Eine solche Notiz könnte zum Beispiel so aussehen: „Tom, der Sohn von Herrn Mayer“.

Wenn alle Personen Namen haben, sollte man sich zu jeder Person und zu jedem Bild Verben notieren, die beschreiben, was die Personen auf dem Bild tun. Zum Beispiel: „Tom: reden, warten, langweilen“. Diese Wörter helfen später beim Aufschreiben der ganzen Geschichte.

Danach macht man dasselbe noch einmal mit Adjektiven, um zu beschreiben, wie die Personen auf den einzelnen Bildern sind. Zum Beispiel also: „Tom: gelangweilt, klein, traurig“.

Hat man nun diese Sammlung an Wörtern, beginnt man das Schreiben, indem man zuerst zu jedem Bild mithilfe der aufgeschriebenen Verben und Adjektive zwei bis drei Sätze schreibt, die das Bild genau beschreiben. Zum Beispiel: „Der kleine Tom steht auf dem Schulhof. Er redet mit seinem Freund. Er ist traurig, weil ihn das Warten auf seinen Vater langweilt.“

Nun ist es noch wichtig, einen passenden Anfang und ein passendes Ende für die Geschichte zu finden. Was könnte vor dem ersten Bild passiert sein? Was passiert nach dem letzten Bild?

Jetzt ist es Zeit, eine passende Überschrift zu finden. Sie sollte spannend sein, aber nicht zu viel verraten.

Sind alle diese Vorarbeiten getan, kann man anfangen, die eigentliche Geschichte aufzuschreiben, indem man sich an dem geschriebenen Anfang, den Beschreibungen der einzelnen Bilder und dem Ende orientiert. Wichtig ist hierbei, darauf zu achten, dass auch zwischen zwei Bildern etwas geschieht. Es müssen also noch Sätze zu der Geschichte hinzugefügt werden, um sie zusammenhängend zu machen. Außerdem sollte man darauf achten, abwechslungsreich und spannend zu schreiben.

 

 

 

 

 

Beispielaufgabe:

Beispiel 1)  Schreibe zu den Bildern eine Geschichte!

   

Abbildung 1 - Schreiben Schreiben Rund Um Bilder
Abbildung 1 - Schreiben Schreiben Rund Um Bilder
 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

Beispiellösung:  Sparschweinrettung in der Not

 

  Erik und Nina sind Freunde. Erik möchte sich einen neuen Laptop     kaufen, aber leider ist seine Geldbörse leer. Er hat sein ganzes   Taschengeld schon ausgegeben. Das macht ihn sehr traurig.

  Aber Nina hat eine Idee, wie sie Erik aufmuntern kann. Sie läuft nach   Hause und öffnet mit einem Hammer ihr prall gefülltes Sparschwein.   Schon seit sie klein ist, hat sie jeden Monat Geld hineingesteckt.

  Schnell macht sie sich wieder auf den Weg zu Erik und sagt zu ihm:

  „Hier Erik, ich leihe dir mein gespartes Geld, damit du dir deinen     Laptop kaufen kannst!“
  Erik freut sich sehr, dass er eine so tolle Freundin hat, läuft schnell zum
  Computerladen und kauft sich den lang ersehnten Laptop. Glücklich     probiert er ihn sofort aus.

Schon am nächsten Tag beginnt Erik, Zeitungen auszutragen, um Geld zu verdienen und Nina das geliehene Geld zurückzuzahlen.

 

 

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Schreiben — Schreiben rund um Bilder

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  3. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

  4. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Bilder zum Beschreiben – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Schulische Erfolge erreichen.