Informationen aus Texten entnehmen Grundschule – online lernen

So klappt’s mit der guten Deutschnote: Egal, ob Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Grammatik, Textanalysen oder Gedichtinterpretationen – hier findest du ganz bestimmt die richtige Lernunterstützung!

Lesen — Informationen entnehmen

Manchmal ist es schwierig aus einem Text genau das herauszulesen, was wichtig ist. Welche Strategien es hierfür gibt, erfährst du hier..

Wiki zum Thema Lesen — Informationen entnehmen

Informationen entnehmen

Manchmal liest man Texte, um bestimmte Informationen zu erhalten. Das ist gerade bei Sachtexten oder auch Sachaufgaben in der Mathematik oft der Fall. Da viele Texte aber sehr lang sind und viele verschiedene Informationen erhalten, ist es wichtig zu trainieren, ganz bestimmte Informationen aus einem Text herauszufinden. Dabei ist es sehr wichtig, den Text zuerst aufmerksam und gründlich durchzulesen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Wenn man den kompletten Text gelesen hat, kann man anfangen, nach bestimmten Informationen im Text zu suchen.

Hierbei ist es hilfreich, den Text zuerst in kleinere Sinnabschnitte zu gliedern und am Rand kurz zu notieren, womit sich jeder einzelne Abschnitt befasst. Dann kann man später einfacher herausfinden, wo sich die gesuchte Information befindet. Wenn man Fragen zu einem Text beantworten will, ist es außerdem sehr wichtig, sowohl die Frage als auch den Text besonders gründlich zu lesen und auf eventuelle Verneinungen zu achten. So wäre etwa bei einem Sachtext über Insekten die Frage „Was fressen Insekten?“ ganz anders zu beantworten als die Frage „Was fressen Insekten nicht?“.
Der wichtigste Punkt bei dem Entnehmen von Informationen aus einem Text ist also das aufmerksame und gründliche Lesen.

Beispielaufgabe:

Beispiel 1)  Lies den folgenden Text und beantworte die Fragen!

  Teuganu sind ganz kleine und sehr scheue Tiere. Sie leben nicht wie die meisten dir bekannten Tiere auf der Erde, sondern in kleinen Nischen hoch oben in den Wolken. Normalerweise bekommt ein Mensch sie nie zu Gesicht, was aber weniger an ihrem scheuen Charakter oder ihrer Körpergröße liegt, sondern daran, dass ihr flauschiges Fell die gleiche Farbe hat wie die Wolke, auf der das Teuganu lebt. Das heißt, es gibt weiße Teuganu, die in den Schäfchenwolken im Sonnenschein leben, graue Teuganu, die auf den Regenwolken zu Hause sind, und fast ganz schwarze Teuganu, die die Gewitterwolken bewohnen. Das Besondere der Teuganu ist, dass sie nichts fressen außer Wolkenmasse. Und wenn ein Teuganu eine Wolke aufgefressen hat, verschwindet diese und das Teuganu zieht weiter auf die nächste Wolke.

1.) Was sind Teuganu?  

  2.) Warum können Menschen Teuganu nicht sehen?    

  3.) Wie ist das Fell der Teuganu?  

  4.) Warum verschwinden Wolken manchmal vom Himmel?    

Lösung:  1.) Ganz kleine, sehr scheue Tiere; 2.) Weil ihr Fell wolkenfarben ist;

  3.) Flauschig und wolkenfarben; 4.) Weil die Teuganu sie fressen

 

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Lesen — Informationen entnehmen

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Informationen aus Texten entnehmen – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Schulische Erfolge erreichen.