Vokale – online lernen

So klappt’s mit der guten Deutschnote: Egal, ob Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Grammatik, Textanalysen oder Gedichtinterpretationen – hier findest du ganz bestimmt die richtige Lernunterstützung!

Grammatik — Vokale

Ein anderes Wort für Vokale sind "Selbstlaute". Sie heißen deshalb so, weil sie ohne Hilfe eines Konsonanten ausgesprochen werden..

Wiki zum Thema Grammatik — Vokale

Lange und kurze Vokale

Vokale können im Deutschen entweder kurz oder lang ausgesprochen werden und unterscheiden sich in ihrer Schreibweise.

Lange Vokale:

•        Es gibt verschiedene Schreibweisen für lange Vokale. Manche weisen durch ihre Schreibung auf die Vokallänge hin, andere wiederum tun dies nicht.

§  Verdopplung des Vokals, als Markierung der Vokallänge. Beispiel: Moos, Saat, Beet etc.

§  Einfacher Vokal ohne Markierung der Vokallänge. Beispiel: Mut, Spaten, Sog etc.

§  Dehnungs-h: das Festmahl, wohnen, ahnen etc.

•        Das i als langer Vokal verfügt ebenso über verschiedene Schreibweisen:

§  Einfacher Vokal ohne Markierung der Vokallänge. Beispiel: Klima, Nil, Benzin etc.

§  Dehnungs-h: ziehen, ihm, ihr etc.

§  Dehnungs-e: spielen, Knie, Sieb etc.

Die Besonderheiten von wider und wieder:

Wider und wieder klingen absolut gleich und unterscheiden sich nur in ihrer Bedeutung.
Wider bedeutet gegen oder entgegen. Beispiel: widersinnig = gegen den Sinn, widersprechen = gegen das Gesagte sprechen. Wieder bedeutet noch einmal, erneut. Beispiel: Wiederholung = etwas geschieht noch einmal, wiederkommen = jemand/etwas kehrt erneut zurück.

Kurze Vokale:

•        Kurze Vokale werden in der Regel gefolgt von

§  Doppelkonsonanten: Puppe, Treppe, jammern, klettern etc.

§  mehreren Konsonanten: Strand, klingen, stolpern, Stunde etc.

§  tz und ck: Speck, Spatz, sitzen, knacken etc.



 

Beispielaufgabe:

Ordne die folgenden Wörter den richtigen Begriffen zu:
knicken – Dieb – denken – Mahnung – Lot – Ritze – Mine – Saal – fliehen – Blatt

Vokalverdoppelung:
Einfacher Vokal, lang:
Dehnungs-h:
Dehnungs-h nach i:
Dehnungs-e:
Doppelkonsonant:
Mehrere Konsonanten:
Tz und ck:









Lösung:  Vokalverdoppelung: Saal
Einfacher Vokal, lang: Lot, Mine
Dehnungs-h: Mahnung
Dehnungs-h nach i: fliehen
Dehnungs-e: Dieb
Doppelkonsonant: Blatt
Mehrere Konsonanten: denken
Tz und ck: knicken, Ritze






Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Grammatik — Vokale

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Vokale – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Schulische Erfolge erreichen.