Richtig Deutsch schreiben – online lernen

So klappt’s mit der guten Deutschnote: Egal, ob Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Grammatik, Textanalysen oder Gedichtinterpretationen – hier findest du ganz bestimmt die richtige Lernunterstützung!

Grammatik — Satzlehre

Bei der Bildung von Sätzen gelten verschiedene Regeln, z. B.: "Der Satzanfang wird groß geschrieben." oder "Am Ende steht ein Satzzeichen." Details erfährst du hier..

Wiki zum Thema Grammatik — Satzlehre

Satzlehre

Die Satzlehre beschreibt den grammatikalisch korrekten Aufbau eines Satzes aus seinen elementaren Bausteinen. Ein Satz besteht aus diversen einzelnen Satzgliedern, die im Kasus, Numerus und Genus angepasst werden müssen.

Es gibt die folgenden Satzglieder:

•        Subjekt: wird im Nominativ angegeben.

•        Prädikat: wird auch als Verb bzw. Tuwort bezeichnet und steht im direkten Zusammenhang mit dem Subjekt.

•        Objekt (Genitivobjekt, Dativobjekt, Akkusativobjekt): beschreibt eine Ergänzung zum besseren Verständnis des Sachverhaltes.

•        Artergänzung: beschreibt wie oder woraus etwas ist.

•        Begründung: ermöglicht die kausale Angabe in einem Satz.

•        Ortsangabe: gibt im Satz an, wo etwas ist bzw. wohin es geht oder woher es kommt.

•        Zeitangabe: gibt eine Zeitangabe, einen Zeitraum bzw. eine Zeitspanne an.

Nicht nur das korrekte Verwenden der Satzglieder ist notwendig, sondern auch das korrekte Verwenden der Satzschlusszeichen und Kommas:

•        Punkt: Verwendung am Abschluss eines Aussagesatzes

•        Fragezeichen: Verwendung am Abschluss einer Frage

•        Ausrufezeichen: Verwendung am Abschluss eines Ausrufe-, Aufforderungs- oder Wunschsatzes

Beispielaufgabe:

•        Aufgabe: Markiere die Satzglieder in den folgenden Sätzen.
Subjekt = rot; Prädikat = gelb; Objekt = grün; Artergänzung = braun; Begründung = orange; Ortsangabe = blau; Zeitangabe = lila

§  Sabine liest ein Buch.

§  Marina kommt aus Kiel.

§  Der Zug verlässt den Bahnhof um 8:30 Uhr.

§  Marion und Lena gehen ins Schwimmbad.

§  Der Teig ist luftig und locker.

Lösung:  Sabine liest ein Buch.

Marina kommt aus Kiel.

Der Zug verlässt den Bahnhof um 8:30 Uhr.

Marion und Lena gehen ins Schwimmbad.

Der Teig ist luftig und locker.

Jetzt gratis registrieren und 7 Tage unbegrenzten Zugang genießen

Aufgabenblätter zum Thema Grammatik — Satzlehre

Die Übungsaufgaben sind nur für registrierte Nutzer uneingeschränkt nutzbar.
Jetzt gratis registrieren
  1. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  2. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 1

  3. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

  4. Aufgabenblatt Schwierigkeitsgrad 2

Richtig Deutsch schreiben – Wir machen euch fit für die nächsten Prüfungen. Behandelt werden Themen, die für jeden Schüler interessant sind. Schulische Erfolge erreichen.