Steigerung der Adverbien – online lernen

Hier lernst du, wie Adverbien gesteigert werden.

Wiki zum Thema: Steigerung der Adverbien

Steigerung der Adverbien


Adverbien lassen sich ebenso wie Adjektive steigern, vorausgesetzt, sie leiten sich von Adjektiven ab (subito = plötzlich ist bspw. nicht steigerbar). Auch die Übersetzungsmöglichkeiten entsprechen denen der Steigerungsformen der Adjektive.


Komparativ

Der Komparativ der Adverbien entspricht dem Akk.Sg.n. des Adjektivs im Komparativ. Daher endet er praktisch immer auf –ius:

pulchrē (schön)

pulchrius (schöner)

feliciter (glücklich)

multum (viel)

felicius (glücklicher)

plus (mehr)


Superlativ

Da alle Superlative formal Adjektive der a-/o-Deklination sind, bildest du das Adverb wie bei den übrigen a-/o-Adjektiven mit der Endung –e:

prudenter (klug)

prudentissimē (am klügsten/äußerst klug)

fortiter (tapfer)

fortissimē (am tapfersten/äußerst tapfer)

Auch von unregelmäßig gesteigerten Adjektiven leitest du die entsprechenden Adverbien regelmäßig ab:

Adverb (Positiv)

Komparativ

Superlativ

bene

melius

optime

male

peius

pessime

Auch das Adverb diu(«lange») kannst du steigern:

Adverb (Positiv)

Komparativ

Superlativ

diu

diutius

diutissime


Beispiele:

Tullia melius scribit sed Camilla optime scribit.

Tullia schreibt ziemlich gut, aber Camilla schreibt am besten.

Lucius fortissime omnium militum pugnat.

Lucius kämpft von allen Soldaten am tapfersten.

Equus Marci celerrime currit.

Marcus‘ Pferd rennt blitzschnell.

Arbeitsblätter
Du kannst diesen Inhalt sehen, wenn du eingeloggt bist. Hier geht es zum Login. Wenn du noch keinen Zugang hast, kannst du dich jetzt hier registrieren.
Interaktive Aufgaben
Mache jetzt einen Wissens-Check und teste deinen Lernstand direkt online.
Du kannst diesen Inhalt sehen, wenn du eingeloggt bist. Hier geht es zum Login. Wenn du noch keinen Zugang hast, kannst du dich jetzt hier registrieren.
Videos
Adverb - Steigerung der Adverbien mit Katrin
Adverb - Steigerung der Adverbien mit Katrin