Passive Voice – online lernen

Hier erfährst du wichtige Fakten zum Thema – Passive Voice

Wiki zum Thema: Passive Voice

Das Passiv

Das Passiv in den verschiedenen Zeiten vermischt


Im Gegensatz zum Aktiv (= man möchte ausdrücken, was das Subjekt des Satzes tut) benutzt man das Passiv, wenn man ausdrücken möchte, was dem Subjekt des Satzes passiert.

Beispiel:

Aktiv: The baby drinks milk.

Passiv: The milk is drunk by the baby.

Dabei wird das Objekt des Aktiv-Satzes (milk) zum neuen Subjekt des Passiv-Satzes und steht am Anfang. Und das Subjekt des Aktiv-Satzes (the baby) wird zum Objekt des Passiv-Satzes, steht am Ende und wird durch das Wort „by“ eingeleitet.
Die Verbform setzt sich zusammen aus einer Form des Verbs „to be“und dem Past Participle(= 3. Verbform).

Welche Form von „to be“ man nehmen muss, richtet sich nach der Zeit, in welcher der Passiv-Satz stehen soll. Der Passiv-Satz kann genauso wie der Aktiv-Satz in allen Zeitformen stehen.

__________________________________________________________________________________________________

Beispielaufgabe: Forme diesen Satz in einen Passivsatz um. Bilde dazu für alle Zeiten jeweils einen Passivsatz.

Somebody cleans the hotel room.

Lösung: The hotel room is cleaned (by somebody). The hotel room was cleaned (by somebody). The hotel room has been cleaned (by somebody). The hotel room had been cleaned (by somebody). The hotel room will be cleaned (by somebody). The hotel room must be cleaned (by somebody).

Arbeitsblätter
Du kannst diesen Inhalt sehen, wenn du eingeloggt bist. Hier geht es zum Login. Wenn du noch keinen Zugang hast, kannst du dich jetzt hier registrieren.
Interaktive Aufgaben
Mache jetzt einen Wissens-Check und teste deinen Lernstand direkt online.
Du kannst diesen Inhalt sehen, wenn du eingeloggt bist. Hier geht es zum Login. Wenn du noch keinen Zugang hast, kannst du dich jetzt hier registrieren.
Videos
Webinar: Passive Voice im Fach Englisch
Webinar: Passive Voice im Fach Englisch