Schülerhilfe Logo
Online-LernCenter

Zeit berechnen – online lernen

Normalerweise gibt der Mensch sein Lebensalter in Jahren an, er kann sein Alter aber auch in Monaten, Wochen oder auch Tagen angegeben. Eine solchen Umformung stellt die Umrechnung von Zeitpunkten und Zeitspannen dar.

Wiki zum Thema: Zeiten

Rechnen mit Größen

Zeit


An der Einheit erkennt man die Art der Größe. h und min sind z.B. Einheiten der Zeit.

Merke: Nur Größen derselben Maßeinheit lassen sich vergleichen und berechnen! Deshalb zuerst umwandeln.


Beispiel: 2h + 15min

Wir wandeln 2 h in 120 min um, da 1h = 60 min.

Achtung: 15 min = 0,25 h 

Daher können wir 15 min als 0,25 h schreiben.

Beachte:

  • Stellengerechtes Schreiben, also Komma unter Komma.
  • Maßeinheiten nicht vergessen!

Umrechnungen von Zeiteinheiten


Es gibt eine Reihe von Zeiteinheiten, die nicht nur in der Mathematik, sondern auch im Alltag verwendet werden. Dort findet man z.B. s (Sekunde), min (Minute), h (Stunde), d (Tag) und a (Jahr).

  • 1 a = 365 d
  • 1 d = 24 h
  • 1 h = 60 min
  • 1 min = 60 s

Die Länge eines astronomischen Jahres ist nicht genau 365 Tage (d), sondern ungefähr 365,25 Tage. Das wird im Kalender dadurch ausgeglichen, dass alle vier Jahre ein Schaltjahr, das 366 d hat, eingefügt wird. Die Einheiten „Woche“ und „Monat“ werden im Alltag zwar verwendet, spielen in der Mathematik aber eine untergeordnete Rolle. Im internationalen Einheitensystem (SI) gibt es sie nicht.

Im Bankwesen (z. B. bei der Zinsrechnung) gilt 1 a = 360 d. Hier gibt es auch den Monat, für den gilt: 1 Monat = 30 d.


Beispiel: Wie viele Sekunden hat eine Woche?

7 d = 7 · 24 h

= 168 h

= 60 · 168 min

= 10080 min

= 60 · 10080 s

= 604800 s

Eine Woche hat also 604800 Sekunden.


Umrechnungen von Zeiteinheiten


Es gibt eine Reihe von Zeiteinheiten, die nicht nur in der Mathematik, sondern auch im Alltag verwendet werden. Dort findet man z.B. s (Sekunde), min (Minute), h (Stunde), d (Tag) und a (Jahr).

  • 1 a = 365 d
  • 1 d = 24 h
  • 1 h = 60 min
  • 1 min = 1000 s

Die Länge eines astronomischen Jahres ist nicht genau 365 Tage (d), sondern ungefähr 365,25 Tage. Das wird im Kalender dadurch ausgeglichen, dass alle vier Jahre ein Schaltjahr, das 366 d hat, eingefügt wird. Die Einheiten „Woche“ und „Monat“ werden im Alltag zwar verwendet, spielen in der Mathematik aber eine untergeordnete Rolle. Im internationalen Einheitensystem (SI) gibt es sie nicht.

Im Bankwesen (z. B. bei der Zinsrechnung) gilt 1 a = 360 d. Hier gibt es auch den Monat, für den gilt: 1 Monat = 30 d.


Beispiel: Wie viele Sekunden hat eine Woche?

7 d = 7 · 24 h

= 168 h

= 60 · 168 min

= 10080 min

= 60 · 10080 s

= 604800 s

Arbeitsblätter

Größen

Schwierigkeitsgrad: 1

Zeiten

Serie 03


Aufgabe 1

Löse die folgenden Aufgaben. Gebe das Ergebnis in einer sinnvollen Einheit an.

a) 12 min + 30 min = _____, 80 min – 12 min = _____, 3 h 10 min + 32 min = _____,

b) 42 h + 120 min = _____, 2 h – 90 min = _____, 1 d – 12 h = _____,

c) 5 d + 48 h = _____, 82 min – 27 min = _____, 58 h + 1 d = _____,



Aufgabe 2

Ein Satellit braucht für einen Umlauf um die Erde 120 Minuten.

a) Wie lange braucht der Satellit für 6 Umläufte?

b) Wie viele Umläufe schafft der Satellit an einemt Tag?



Aufgabe 3

Größer, kleiner oder gleich?

a) 6 min _____ 360 s, 72 min _____ 1 h 2 min, 60 min _____ 3.500 s

b) 360 s _____ 6 min, 5 d _____ 125 h, 29 h _____ 2.900 s

c) 42 min _____ 0,5 h, 24 h _____ 240 min, 13,5 h _____ 840 min



Aufgabe 4

Wandle in die angegebene Einheit um.

a) ( Sekunden ): 1 min, 9 min, 54 min, 28 min, 12 min, 1 h, 2 h, 12 h, 24 h, 8 h


b) ( Minuten ): 1 h, 9 h, 2 h, 48 h 1 d, 7 d, 14 d, 9 d, 5 h, 4 h


c) ( Stunden ): 1 d, 3 d, 14 d, 5 d, 360 min, 180 min, 1.200 min, 840 min 240 min, 120 min





Interaktive Aufgaben
Mache jetzt einen Wissens-Check und teste deinen Lernstand direkt online.
Du kannst diesen Inhalt sehen, wenn du eingeloggt bist. Hier geht es zum Login. Wenn du noch keinen Zugang hast, kannst du dich jetzt hier registrieren.
Videos
Zeit mit Kristina
Zeit mit Andy
Webinar: Rechnen mit der Uhr
Webinar: Rechnen mit der Uhr